Wacken Open Air 2020 kündigt fünf neue Bands an und adoptiert Maya Kalender

Die frisch bestätigten Bands stellen eine bunte Mischung diverser harter Stilrichtungen dar.


Mit ORDEN OGAN geht ein Aufsteiger aus dem deutschen Power Metal Lager an den Start. Der norwegische Black Metal ist mit dem aktuell frisch auftrumpfenden Veteranen von KAMPFAR vertreten, während Metalcore-Fans sich über die englischen Senkrechtstarter WHILE SHE SLEEPS freuen. Zweifach wird auch die deutsche Metal-Legende Udo Dirkschneider an prominenter Stelle im Programm auftreten. Mit seiner Band DIRKSCHNEIDER wird die Heavy-Ikone eine exklusive Show zum 35. Jubiläum des ACCEPT-Klassikers "Metal Heart" bestreiten und zum kompletten Album noch einige weitere Hits hinzufügen. ACCEPT-Anhänger dürfen sich außerdem auf eine weitere Überraschung freuen. Unter dem Banner U.D.O. tritt der Frontmann obendrein erneut mit dem Musikkorps der Bundeswehr auf!


Quote from W:O:A-Gründer und Veranstalter Thomas Jensen

"Wir versuchen in jedem Jahr einzigartige Shows auf die Beine zu stellen und musikalische Träume wahr werden zu lassen, bei denen Fans und Musiker gemeinsame Momente für die Ewigkeit erleben – und die in solcher Form nur in Wacken technisch umsetzbar sind", kommentiert der Festival-Mitgründer und Veranstalter. "Daher freuen wir uns riesig auf unseren langjährigen Freund und treuen Wegbegleiter Udo Dirkschneider, der im Jahr 2020 gleich zwei einmalige Shows bei uns spielen wird."



Das Wacken Open Air hat bereits folgende Bands für seine kommende 31. Ausgabe des Festivals im Jahr 2020 angekündigt (in alphabetischer Reihenfolge): AMON AMARTH, AT THE GATES, BEAST IN BLACK, CEMICAN, DEATH ANGEL, DIRKSCHNEIDER, HYPOCRISY, JUDAS PRIEST, KAMPFAR, MERCYFUL FATE, NERVOSA, ORDEN OGAN, SICK OF IT ALL, SODOM, U.D.O. (mit Bundeswehr Orchester), VENOM, WHILE SHE SLEEPS


In weiteren Nachrichten kündigt das Wacken Open Air die Adoption des Maya-Kalenders für die weiteren Ankündigungen an.


Quote

"Das Wacken Open Air 2020 wird ganz im Zeichen Mesoamerikas und der faszinierenden Hochkulturen dieser Region stehen", erklärt Marketing Projektleiter Jasper Ahrendt. "Insbesondere die Kulturen der Maya und Azteken sollen im Zuge des Festivals näher beleuchtet und gewürdigt werden. Die Adoption und Adaption des sogenannten Haab-Kalenders der Maya ist dafür ein wichtiger Baustein."


Das Haab war ein Teil des berühmten Kalender-Systems der Maya. Die 365 Tage des Jahres werden aufgeteilt in 18 Monate mit je 20 Tagen. Hinzu kommt ein zusätzlicher Monat mit lediglich 5 Tagen. Der klassische Kalender begann mit der Wintersonnenwende und Inschriften zeigen, dass sich die Maya der wirklichen Länge des Sonnenjahres und der Erfordernis von Schalttagen bewusst waren.


Unser angepasster W:O:A-Haab-Kalender begann, wie könnte es anders sein, am 5. August 2019 mit dem Vorverkaufsstart. In den kommenden Monaten werden wir daher alle 20 Tage mit Ankündigungen und Informationen überraschen.


Der 19. und nur fünf Tage dauernde Monat wird übrigens als eine Zeit beschrieben, in der Portale zu finsteren Welten entstehen und die Haare nicht gewaschen werden dürfen. Parallelen zu einem gewissen norddeutschen Metal-Festival sind natürlich rein zufällig.


Kurzbiographien der neu angekündigten Bands für das Wacken Open Air 2020

Udo Dirkschneider

Der legendäre deutsche Metal Sänger Udo „The German Tank“ Dirkschneider kommt 2020 gleich für zwei ganz besondere Konzerte nach Wacken! Unter dem Banner Dirkschneider wird er in einer exklusiven Show das Accept-Kultwerk "Metal Heart" aus dem Jahr 1985 Revue passieren lassen, welches zu einem der wichtigsten Alben seiner Karriere zählt. Außerdem wird er mit seiner Hauptband U.D.O. erneut einen Auftritt mit dem Bundeswehrorchester hinlegen – die auf dem ersten Blick ungewöhnliche Kombination begeisterte uns bereits beim Wacken Open Air 2015.


Orden Ogan

Dass die deutsche Power Metal-Macht Orden Ogan an einem neuen Album werkelt ist noch nicht bestätigt, ein Blick auf den bisherigen Veröffentlichungsturnus legt dies aber nahe – doch auch ohne neues Material ist die Rückkehr von Orden Ogan beim W:O:A längst überfällig, schließlich wurde das aktuelle Album Gunmen von 2017 auch noch nicht bei uns vorgestellt!


While She Sleeps

Britischer Metalcore hat Saison und das gilt für kaum eine andere Band so sehr wie für While She Sleeps aus Sheffield. Als die Band 2016 zum ersten und bislang einzigen Mal in Wacken spielte, hatte sie lediglich Material von 2 Alben im Gepäck – heutzutage hat sich diese Zahl schon verdoppelt und auch die Anzahl ihrer Fans ist regelrecht explodiert.


Kampfar

Kampfar sind immer gern gesehen Gäste in Wacken, denn selbst nach einem guten Vierteljahrhundert ihrer Bandgeschichte treffen die norwegischen Veteranen weiterhin einen Nerv bei den Fans. Mit ihrem aktuellen Meisterwerk "Ofidians Manifest" haben sich die angeschwärzten Heidenmetaller eine Frischzellenkur verpasst, die ihnen hervorragende Kritiken unter anderem im Metal Hammer (6/7) beschert hat– wir freuen uns daher ganz besonders auf Kampfars Rückkehr auf unsere Bühnen!

    UR-Radio is powered by:

    equinix