Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » Foren-RPG: Neulich im Hauptquartier » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte »
Zum Ende der Seite springen Foren-RPG: Neulich im Hauptquartier 5 Bewertungen - Durchschnitt: 10,005 Bewertungen - Durchschnitt: 10,005 Bewertungen - Durchschnitt: 10,005 Bewertungen - Durchschnitt: 10,005 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Pichiko ahnte nicht was PcJunky da fabrizierte,sonst hätte sie PcJunky auch eine gehörige Lektion eingeteilt. Nachdem sie fertig gegessen hatte,konnte sie sich einigermaßen beruhigen, dennoch würde es ihre Angst gegenüber Berührung anderen Männer, außer ihr ernannten Bruder Ike , nicht legen. Sie wusste zwar, dass nicht jeder was böses von ihr wollte, dennoch plagte sie das Trauma von den Geschehen damals zu sehr im Kopf. Zu dem kam noch eine andere Sache, die ihre Situation nicht leichter machte, normal sich verhalten zu können. Die Formerin fragte sich aber schon,
dass es noch nicht auffällig war, wenn sie mehr beschütze. Schwerz seufzend stand Pichiko mit den Tablett und den drauf leeren Teller auf. Sie wusste,dass sie früher oder später zurück zum geschehenen Ort musste um die Sachen hier wegzubringen, doch sie wurde es nicht jetzt tun und stellte daher sie auf dem Tisch neben ihrem Computer in ihrem normalen Zimmer.

__________________

12.04.2012 22:07 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 12.04.2012 um 22:07 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Sie hörte die Frage von ngja'Qe beiläufig und bevor sie etwas erwiedern konnte, schoss ihr durch den Kopf, dass der Soldat ja noch relativ neu war. Soll er selbst seine Erfahrungen mit Junkys Fähigkeiten machen. dachte sie bei sich und vor ihrem geistigen Auge tauchte wieder der Waffenkoffer auf, der es irgendwie durch ihre verschlossene Tür geschafft hatte.
Sie hörte zu, was Pichi und Ben - wie sie in dem Moment erfuhr - austauschten.
"Das ist gar nicht gut..." murmelte sie und spulte zurück, um die Sequenz nochmal zu hören. "Hey! Die beste Stelle kommt doch erst noch!" maulte der Waffenspezialist, der ebenfalls auf den Bildschirm geschaut hatte. Gwen sah auf und funkelte ihn wütend an.
"Eine unserer Teamkolleginnen - und Freundin! - hat Probleme und dir ist das egal?! Na schönen Dank auch, dass du so von deiner Einheit denkst, die dir mehr als einmal deinen verfluchten Hintern gerettet hat!" Sie hatte die letzten Worte viel zu laut gesagt, und wieder lag die gesamte Aufmerksamkeit des Saales auf ihnen. Als sie es bemerkte, fuhr sie hoch, sodass der Stuhl beinahe hintenüberfiel. Sie schnappte sich den Tablet und wollte sich zur Tür wenden, als der Wissenschaftler sie aufhielt. "Halt! Wo willst du damit hin?" Sie fuhr herum. Wenn Blicke hätten töten können, wär der ganze Raum augenblicklich zu Asche zerfallen. "Ich werde das jemandem zeigen, den es interessiert. Und dann werde ich dafür sorgen, dass dieses Video nirgendwo anders landet als im Nirvana!" Sie riss sich los. Beinahe hätte sie Junky einen Stromstoß verpasst, aber sie wusste, dass der Tablet das nicht ganz schadlos überstanden hätte. So beließ sie es bei einem bösen Blick, und nickte ngja'Qe noch einmal ernst zu, bevor sie sich zum Gehen wandte. Aber auf halbem Weg zur Tür blieb sie nochmal stehen und besah sich das Video nochmal. Verdammt, sie wusste einfach nicht, was sie tun sollte...
12.04.2012 22:35
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 12.04.2012 um 22:35 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Fadia Fadia ist weiblich



images/avatars/avatar-3060.jpg

Dabei seit: 21.01.2007
Beiträge: 272
Gästebuch: aktiviert
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.067.451
Nächster Level: 1.209.937

142.486 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Sie hatte die letzten Tage in ihrem Labor verbracht. Es mussten neue Medikamente ausprobiert werden. Manche funktionierten ganz gut, andere dagegen waren regelrecht gefährlich. Die Anderen hatte sie nicht wirklich gesehen, denn bisher hatte sie sich ihr Essen bringen lassen. Umso verwunderter war sie, als sie im Speisesaal die Aktionen ihrer Freunde mitbekam.

Sie schüttelte den Kopf. Seit Dimitirs Tod war alles irgendwie anders. Seufzend machte sie sich wieder auf in ihr Labor. Sie hatte frische Ware bekommen. Und sie hatte noch eine Menge zu testen. Sie hoffte nur, dass sich alles zwischen den Anderen wieder einrenkte. Denn Streit bei einem Einsatz war gefährlich. Und der nächste würde schneller kommen, als ihnen lieb war. So war es immer.

__________________
Carpe Noctem!
12.04.2012 22:44
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Fadia am 12.04.2012 um 22:44 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Pichiko setzte sich an den Tisch und blickte wieder einmal zum Foto ihrer Familie.
Sie wusste,dass was sie in letzter Zeit tat nicht mehr akzeptabel war... Aber Dimitri war nicht hier um sie in die Schranken zu weißen und auch Reya schien viel zu viel tun zu haben.
Kein Wunder, Free war schon lange nicht die kleine Gruppe mehr wie am Anfang wo sie dazu kam.
Die Blondine sah zum Bildschirm ihres Pcs und dachte nach. Sie wusste nicht, ob sie jemals mit den anderen über ihre Probleme oder Vergangenheit reden könnte. Einzig und allein Ike wusste vieles von ihr,aber auch nicht alles. Sie hat nie erwähnt gehabt,was ihr anekelte oder dergleichen sondern einfach Dimitri's Befehlen befolgt. Immerhin war es der,der Ihr und Ike ein warmes Zuhause gab.
Doch nun war alles anders und sie konnte einfach nicht mehr ruhig bleiben wie sie es gerne wollte.
Früher oder später würde die anderen merken,dass mit ihr so einiges nicht stimmte.
Erneut seuftze die Formerin schwer und sag weiter belanglos auf dem Bildschirm.
Sie würde jetzt wohl erst ein wenig wieder in die Arbeit vertiefen und nicht weiter darüber nach zu denken. Pichiko stand auf, nahm ihr Laborkittel und wanderte durch eine andere tür direkt in den Laborbereich zu ihren Laborbereich. Dort war meintest nichts los, da die meisten noch mit den freiwilligen Mutanten experimentierten, als noch über was anderes zu experimentieren.
So konnte sie wenigstens in Ruhe arbeiten.

__________________

12.04.2012 23:03 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 12.04.2012 um 23:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
ngja'Qe ngja'Qe ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 04.04.2012
Beiträge: 10
Gästebuch: aktiviert
Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.254
Nächster Level: 22.851

2.597 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Die Aktion war im Grunde schon sehr lustig gewesen, auch wenn es ngja'Qe beunruhigte, dass PcJunky offensichtlich in der Lage war, nahezu alle Sicherheitskameras zu überwachen. Geistig notierte er sich, in Zukunft auch in seinem Quartier darauf zu achten, wie und was er dort tat.

Die Sorge Gwenivres jedoch teilte er, ein Kamerad mit seelischen Problemen war ein Problem für die Einheit und für deren Schlagkraft. Ein Problem das untragbar war und durch kameradschaftliches Engagement behoben werden musste. Wenn jedoch Pichiko noch immer in der gleichen emotionalen Lage sein würde, wie zu dem Zeitpunkt als sie einen ihrer Untergebenen quer durch den Raum schleuderten, würde Gwenivre möglicherweise nicht viel Sagen können. Deshalb sah er es als seine Pflicht an, ihr zumindest durch seine Anwesenheit Unterstützung zu gewähren. Diplomatisches Verhalten für emotionale Gespräche hatte er nicht, dafür sah er ein Gespräch von Frau zu Frau effektiver.

Der Soldat stand auf. "Ich begleite Euch Captain."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ngja'Qe: 12.04.2012 23:22.

12.04.2012 23:18
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch ngja'Qe am 12.04.2012 um 23:18 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
PcJunky PcJunky ist männlich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-2989.gif

Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 80
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.500
Nächster Level: 195.661

24.161 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Gwen stürmte wütend aus der Kantine.
"Was für eine Szene!" PcJunky schüttelte den Kopf.
"Weiber, wa?" Aufmunternd sprach njga'Qe an.
Der Soldat ignorierte ihn, stand auf und rief "Ich begleite Euch Captain." und folgte Gwen.

"Okay Leute! Ich räum' für euch ab!" nach hinten winkend rief er den Beiden hinterher.
Dann zog einen weiteren PDA aus einer Tasche um das Video endlich fertig zu editieren. "Verrückt." Grinsend schüttelte er wieder seinen Kopf und bearbeitete den Tablet-PC in aller Seelenruhe.

__________________
A good pun is its own reword.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von PcJunky: 12.04.2012 23:58.

12.04.2012 23:56 Fügen Sie PcJunky in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch PcJunky am 12.04.2012 um 23:56 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Sie war stocksauer. ngja'Qe hatte Schwierigkeiten sie einzuholen. Erst, als sie seine Anstrengungen bemerkte, wurde sie langsamer. "Wollen sie mich jetzt auchnoch hier ärgern?" Es kostete sie alle Kraft, die Worte nicht zu schreien. Der Soldat war noch einige Schritte entfernt und blieb stehen. "Nein, ich wollte sie begleiten", meinte er ruhig. Sie sah in einen Mooment lang an, und ihre Wut verpuffte wie ein Wassertropfen in heißer Glut. Ihre Schultern sackten zusammen, sie musste sich an die Korridorwand lehnen. "Danke..." murmelte sie. Doch sie schüttelte nur den Kopf, stieß sich wieder von der Wand ab und setzte ihren Weg fort, den Soldaten nun neben sich. Sie wusste nicht, was sie sagen sollte... Und schon standen sie vor der Tür zu Pichikos Labor.
Sie sah nocheinmal zu ihrem Begleiter, der aber nur nickte.
Dann klopfte sie an.
13.04.2012 11:07
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 11:07 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Pichiko zuckte etwas zusammen als sie das Klopfen hörte. Sie rechnete damit, dass an der Tür entweder erneut Ben stand oder einer der Soldaten/Soldatinnen, die hier für Recht und Ordnung sorgte. Zweites wäre ihr noch angenehmer gewesen,da wenigstens meist zu zweit kamen und meisten auch unterschiedliche Geschlechter waren.Nur selten hatte sie die Erfahrung machen müssen,dass es zwei Männer waren. Sie ging zur Tür und öffnete erst nur ein Spalt, um sicher zu gehen,wer den nun an der Tür stand. Zu ihrer Verwunderung, war es Gwen, die sie zuerst erblickte und nach richtigem Öffnen auch dann Ngja'Qe sehen konnte. Sie wusste nicht, was die beiden um die Zeit zu ihr wollten, doch nach kurzer Überlegung viel ihr ein Grund ein, weswegen sie wohl hier waren.
"Was ist euer Belangen, dass ihr deswegen hier her kommt? Braucht ihr irgendetwas,wegen der letzten Mission?" Pichiko versuchte möglich höflich und neutral zu klingen,als wäre nichts geschehen. Einerseits empfand sich nun mal das ihre Fragen missverstanden werden könnte,wenn sie es nicht im höflichen Ton sagte, zum anderen, wollte sie keine Blöße zeigen, dass sie doch nicht so "mutig " und "selbstopfert" war,wie die anderen immer von ihr meinten und versuchte daher wie üblich zu wirken. Doch sie ahnte schon,dass man vielleicht was aus ihrer Haltung oder so was erkannte oder die Beiden das Geschehene mitverfolgt hatten. Doch auch ihre Fragen zeigten,dass sie an der letzten Mission nicht mal ansatzweise was mitbekommen zu haben schien bzw. auch das sie den Befehl schlichtweg ignoriert hatte.

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Pichiko: 13.04.2012 15:15.

13.04.2012 15:12 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 13.04.2012 um 15:12 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Gwen sah schondurch den Türspalt, dass Pichi sich mal wieder stark in sich selbst zurückgezogen hatte.
Sie sah rasch zu ngja'Qe rüber und bedeutete ihm, zurückzubleiben. Sie wusste nicht, ob er das Signal erkannt hatte, bevor sich die Tür ganz öffnete.
"Hallo, Pichi... dürfen wir kurz reinkommen? Ich würde dich gern ein~zwei Sachen fragen." Gwen lächelte - wie sie hoffte - aufmunternd. Ihre Wut auf die Leute und die anschließende Ernüchterung hatte sie ausgelaugt. So stand sie da und wartete, während Pichiko sie und eher noch ngja'Qe neben ihr musterte.
13.04.2012 20:09
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 20:09 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Pichiko sah nach dem gesagten von Gwen dann doch skeptisch Gwen an.
Der letzte Satz kam ihr sehr verdächtig vor. "Und was ist,wenn ich zu bestimmten Fragen keine Antwort gebe?" sagte sie leicht misstrauisch. Man merkte,dass Pichiko die Wortwahl nicht als was aufmunternden empfand sondern eher an was verdächtigem. "Und will ngja'Qe nicht auch was fragen?! .... " meinte sie noch,nuschelte aber den Rest so unverständlich,
dass keiner der beiden was verstand.

__________________

13.04.2012 20:23 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 13.04.2012 um 20:23 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Gwen wurde ernst.
"Pichi, wenn du Probleme hast, kannst du es uns erzählen. Wir sind dein Team, deine Kollegen. Und ich persönlich halte dich auch für eine Freundin.
Um ehrlich zu sein: In manchen Dingen musst du uns auch sagen, was los ist. Deine Szene vor dem Speisesaal war schon nicht mehr harmlos..." Ihr ging die Luft aus. Den ganzen Weg über hatte sie darüber gegrübelt, was zur Hölle sie sagen sollte, ohne dabei Pichi noch mehr zu verscheuchen. Nun waren die Worte einfach aus ihr herausgesprudelt und sie wusste nicht, ob sie zu weit gegangen war. Verdammt, ich bin einfach nicht gut in sowas... schalt sie sich in Gedanken.
Sie suchte Pichikos Blick, versuchte, Blickkontakt herzustellen.
13.04.2012 20:46
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 20:46 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
ngja'Qe ngja'Qe ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 04.04.2012
Beiträge: 10
Gästebuch: aktiviert
Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.254
Nächster Level: 22.851

2.597 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

ngja'Qe verstand Gwens Blick und hielt sich im Hintergrund, doch als er durch die Captain, die dieses Quartier bewohnte, ihn direkt ansprach trat er instinktiv einen Schritt auf sie zu Meldete den Grund seines Hier seins.

"Eure Einheit macht sich Sorgen, Ma'am. Wir vermissten Euch in der letzten Mission und Eure Konfliktbehandlung in der Messe erweckte den Eindruck, Ihr könntet die Hilfe Eurer Kameraden benötigen."
13.04.2012 20:50
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch ngja'Qe am 13.04.2012 um 20:50 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

" Meine Probleme gehen euch nichts an, ich muss selber damit klar kommen und wenn ich damit nicht klar komme,habe ich immer noch meinen Bruder Ike" meinte Pichiko nur patzig dazu,man merkte,
dass sie nicht darüber reden wollte. Und wenn Pichiko über was nicht reden wollte,würde sie so schnell auch nichts raus rücken. Zum anderen hatte sie zum ersten Mal offen gesagt, als was sie Ike ansah. Viele vermuteten Ja,dass sie mit Ike zusammen wäre oder so, aber nun wusste wegenigsten Gwen und ngja'Qe Bescheid,dass sie mehr Geschwister waren. Sie hielt den Augenblick zu Gwen,
wich nicht einmal bei dem gesagten. Ihre Augen sprachen ihre eigene Sprach,man sah regelrecht,
dass sie von dieser Sache genug hatte.
Sie blickte dann mehr zu ngja'Qe. " Sie machen sich nicht sorgen, sondern respektieren mich nur immer weniger,weil ich die Befehle von den neune Oberhaupt neben Reya ignoriere. Die meisten von meiner Einheit sind Selfs... Selfs hassen Formerinnen wie mich. Sie sind eher froh,wenn Ben sie anführt als ich, was ich auch besser finde. Ich wollte nie Captain sein!" Man merkte das sie langsam sich aufregte. Sie wollte ihre Ruhe haben, ihre Ziele nach gehen. Sie sah wieder zu Gwen. "Außerdem ist das schon öfters passiert,nur habt ihr es nicht mitbekommen,weil Dimitri dafür gesorgt hatte,keine Unruhen hier zu entfachen lassen. Wenn es alles ist,was ihr wissen wollt,dann könnt ihr wieder gehen..." meinte die Formerin schlussendlich und wollte die Tür wieder zu machen.

__________________

13.04.2012 21:08 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 13.04.2012 um 21:08 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Gwen stellte einen Fuß in die Tür, wollte nicht klein beigeben.
"Das erklärt aber nicht, warum du so ausgerastet bist! Ich weiß auch nicht, was ich von der ganzen Situation halten soll, seit Dimitri nicht mehr ist, aber das ist verdammt nochmal kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken!
Pichi..." fuhr sie fort, nachdem sie kurz durchgeatmet hatte, "bitte. Um des Friedens Willen. Sag, was los ist. Ich möchte dir helfen, kann aber nicht, wenn du zumachst..."
Sie wusste wieder nicht, was sie sagen sollte. In merkwürdiger Stellung, weil sie ein Bein in Richtung Tür streckte, stand sie da.
13.04.2012 21:19
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 21:19 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

" Selbst wenn Dimitri noch hier wäre, hätte ich so ausgerastet vor dem Speisesaal,
aber ich hätte zum Vergleich zu jetzt schon sofort die Konsequenzen gespürt. Ich habe nur seine Befehlen wie eine danke Marionette befolgt, meine Probleme waren egal,
Hauptsache ich hatte mein Job gemacht und konnte bleiben.... Aber jetzt,jetzt ist egal was ich anscheinend mache, daher kann ich auch meine eigene Ziele verfolgen,als auf diese Missionen zu gehen!"Ihre Stimme wurde lauter. Man merkte sichtlich,dass sie wieder wütend war." Lasst mich einfach in Ruhe,ja?!", sie wollte Gwen nicht weh tun, daher schob sie nur mit ihren Kräften von der Tür weg und schloß die Tür und verriegelte sie. Sie ging von ihrem Labor auch sofort in ihr Zimmer,was sie ebenfalls verriegelte. Sie wollte mit niemanden darüber reden. Nicht darüber reden, nicht über die Probleme, die dank ihrer Vergangenheit entstanden.

__________________

13.04.2012 21:37 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 13.04.2012 um 21:37 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
PcJunky PcJunky ist männlich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-2989.gif

Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 80
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.500
Nächster Level: 195.661

24.161 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Hauptquartier Offizierskantine.

PcJunky hatte sich endlich daran satt gesehen, wie der Vice-Captain von der Formerin vermöbelt wurde. Der Eintrag auf FaceTube hatte, dank seiner Idee es direkt an seine gesamte Mannschaft zu schicken, schon anständige 1000 Views in nur 10 Minuten gesammelt.

Nun wurde ihm langweilig. Er stapelte die 3 Geschirrtabletts, entsorgte sie an der Rückgabe und verließ die Kantine.

"Mal sehen, was die anderen treiben." dachte er sich. "Vielleicht kommt ja noch ein Video dabei raus." Während er wie gewohnt in Richtung des Arcades im Mannschaftsbereichs lief suchte er auf seinem PDA nach der Kamera vor Pichikos Labor.
"Ah. Sieht doch vielversprechend aus." Er legte den Ton auf seine Kopfhörer und das Bild sein HUD und entspannte sich.

__________________
A good pun is its own reword.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von PcJunky: 13.04.2012 21:54.

13.04.2012 21:44 Fügen Sie PcJunky in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch PcJunky am 13.04.2012 um 21:44 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Gwen starrte die geschlossene Tür so wütend an, als wollte sie sie allein mit ihrem Blick einschmelzen. Nur mit Mühe - und weil sie nicht allein war - schaffte sie es, nicht laut zu brüllen. Sie stand einen Moment einfach da, bebend vor Wut.
Warum um alles in der Welt war Pichiko so schwierig? Vielleicht sollte sie mit Ike reden. Diese Option ließ sie sich gleich wieder ein wenig entspannen. Sie wollte die Finger strecken, nur, um zu bemerken, dass sie immernoch den Tablet in der linken Hand hatte. Sie starrte einen Moment auf den Display, wo sie wohl mit ihren Fingern das Vollbild des Videos geschlossen hatte. Dort fiel ihr eine Zeile in's Auge, die aus einem Bereich stammte, der offensichtlich mit dem Zentralcomputer verlinkt war. Dort stand: Upload beendet.

JUNKY! In Gedanken verfluchte sie ihn, und nahm sich vor, ihn wieder aufzusuchen und ihre Wut an ihm auszulassen.
Sie wollte sich zum Gehen wenden und sah ngja'Qe an.
13.04.2012 21:56
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 21:56 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Ike Ike ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3062.gif

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 50
Gästebuch: aktiviert
Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 137.427
Nächster Level: 157.092

19.665 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Hat seine Arbeiten an seinem Motorrad beendet.
Er hat nicht gerade wenig neuerungen daran vorgenommen so als wäre es mal schon lange überfällig gewesen und hat die Nacht dafür durchgearbeitet.
Er hat im Ergebnis weniger Probleme auf dem Motorrad mit seinen Schwertern richtig zu kämpfen und er kann viel schneller und einfacher auf seine Schwerter während der Fahrt zugreifen.
Er erinnerte sich beim Verbessern seines Motorrads zum Teil auch an seine Zeit vor Free bei dem es ihm unter anderem passiert ist das er auch mal gegen Leute kämpfen musste mit denen er sehr schwierige Kämpfe bestritt und mit denen er jeweils auch Momente im Kampf erlebt hatte die ihm zum Teil in der Form nie wieder so passiert waren.

PCJunkys PDA und Kopfhörer plötzlich in 2Teile zersäbelt sind.
Er packt sich PCJunky direkt darauf von hinten, schleudert ihn zu Boden und hält dann auch schon sein schwarzes besessenes Schwert direkt an PCJunky's Hals.
Er sieht ihn sadistisch und zugleich psychopathisch vergnügt an weil er wegen seiner Wut, die er momentan auf PCJunky wegen dem Video empfindet, leicht von seinem Schwert besessen ist.
PCJunky deshalb mit dem Rücken auf dem Boden liegt und geht mit seinen beiden Stiefeln etwas auf seine Hände um zu verhindern das er momentan etwas mit seinen händen machen kann.
"Eine unendlich dumme Bewegung von dir und ich werde dich töten.
Hör mir jetzt einfach nur gut zu und tu währenddessen am besten gar nichts..."
Er sagt das zum einen mit ziemlich wütendem Unterton aber zum anderen auch entsprechend seines Gesichtsausdrucks der momentan unverändert ist.
PCJunky schon auf unheimliche Art und Weise spürt wie sehr es sein schwarzes besessenes Schwert bereits nach dessen Leben giert um es ihm sofort nehmen zu können.
"Ich bin über das Video das du auf FaceTube hochladen hast zu deinem Pech aber leider alles andere als begeistert...
Ich möchte dir den gut gemeinten Rat geben es mit deinen Videos zu lassen und das eine Video lieber wieder runter zu nehmen ansonsten werde ich dafür sorgen das deine Leiche im nächsten Grab liegen wird und auf deinem Grabstein "dein" Name stehen wird.
Ich hoffe doch sehr das das du mich Verstanden hast denn wenn nicht..."
PCJunky dabei schon deutlicher spürt das sein Schwert diesen Moment eigentlich schon gar nicht mehr abwarten möchte.
"...dann weißt du ja was dich früher oder später noch erwarten wird..."
Er steckt sein schwarzes besessenes Schwert daraufhin wieder in die Schwertscheide zurück und geht dann mit leicht verärgertem Gesicht wieder weg.

__________________

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Ike: 14.04.2012 00:02.

13.04.2012 22:03 AIM-Name von Ike: - YIM-Name von Ike: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Ike am 13.04.2012 um 22:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Die Labortür blieb nur wenige Sekunden verschlossen,dann klickte sie automatisch wieder auf,
was daran lag,das diese nicht mit dem Generalschlüssel Verriegelung verschlossen wurde sondern so.
Pichiko wusste,dass sie nicht richtig abgeschlossen hatte,aber es reichte um in ihr Zimmer verschwunden gewesen zu sein. Dort hatte sie sich ihr Free Agenten Gewand angezogen und nahm ihr Motorradhelm. Die Formerin dachte nach,was sie tun sollte,schlussendlich aber ging sie aus ihrem Zimmer zu Ikes Zimmer. Sie hoffte,dass er im Zimmer war. Doch es war abgeschlossen.
Sie seuftze schwer,doch nach kurzer Zeit hörte sie vertraute Schritte. Sie drehte sich um und sah Ike. " Onii-san! Du... Ich muss dir wieder was erzählen" ihre Art wie sie sagte,erinnert mehr eines kleinem Kind und auch Ike wusste,was es bedeutet,wenn sie so reagierte. Ohne zu fackeln,wurde sie auch von Ike in dessen Zimmer gezogen und die Tür wurde hinter ihr geschlossen.
" Onii-san..m-mich hat jemand schon wieder berührt... i-ich weiß d-dass er es nicht böse meinte a-a-ber du weißst doch welche Angst ich habe und... " schluchzte sie zunächst,fing aber anzuweinen,
dass weitere Worte nur verschluckt wurden. Sie drückte sich an Ike und wollte nur von ihm getröstet werden. Sie wusste,dass hier keine Kameras befestigt waren und selbst wenn eine versteckt wurde,hatte Ike,diese schon längst kaputt gemacht. Hier konnte sie so sein wie sie auch früher war.

__________________

13.04.2012 22:31 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 13.04.2012 um 22:31 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
PcJunky PcJunky ist männlich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-2989.gif

Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 80
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.500
Nächster Level: 195.661

24.161 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Die Gänge des Hauptquartiers - Auf dem Weg zum Mannschaftsbereich

Ike überraschte PcJunky, während er mit einem halben Auge auf die Videoüberwachung vor Pichikos Quartier schaute und wurde zu Boden geworfen.
Ikes wütende Rede entging ihm beinahe bei den Angstfühlen, die das schwarze Schwert an seinem Hals auslöste. Aber nach wenigen Sekunden verschwand der Schrecken.

Der Ingenieur rappelte sich auf und rieb sich den Hals. Blut tropfte seine Hand herunter.
"Schon wieder neue Sachen anziehen?" Er ging zur nächsten Med-Station um die Schnittwunde zu versorgen.
Danach löschte er das Video auf FaceTube mit den ausdrücklichen Kommentar an alle bisherigen Viewer, es nicht neu zu posten und betonte das sein Leben dabei auf dem Spiel stand.
Natürlich wusste er, was das für eine Wirkung haben würde und grinste breit.

Dann setze er seinen Weg zu den Mannschaftsquartieren fort.

__________________
A good pun is its own reword.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von PcJunky: 13.04.2012 23:17.

13.04.2012 23:12 Fügen Sie PcJunky in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch PcJunky am 13.04.2012 um 23:12 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Ike Ike ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3062.gif

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 50
Gästebuch: aktiviert
Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 137.427
Nächster Level: 157.092

19.665 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Hat schon allein an Pichiko's Anrede geahnt was ihn zumindest ungefähr erwartet.
Er lässt Pichiko an ihm ausweinen.
Streichelt Pichiko dabei beruhigend über ihren Kopf und ihren Rücken.
Er sagt auch tröstende Worte zu ihr und das alles gut wird.

__________________

13.04.2012 23:27 AIM-Name von Ike: - YIM-Name von Ike: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Ike am 13.04.2012 um 23:27 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Gwenivre Gwenivre ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 79
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.994
Nächster Level: 195.661

30.667 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Ihr Begleiter sah sie nur nachdenklichan, und den Moment bemerkten beide, dass die Tür wohl nicht ganz zu gewesen war, da sie leise wieder aufschwang.
"Pichi?" Gwen trat vorsichtig wieder einen Schritt auf die Tür zu. Dann streckte sie die Hand danach aus, und unter ihrer Berührung schwang die Tür ein Stück weiter auf. Die Vision schaute erstaunt, ihre Wut war erstmal komplett vergessen.
ngja'Qe nickte ihr nur zu. "Gehen sie vor, Ma'am, ich bin hinter ihnen."
Ihr war die Situation nicht geheuer. Wenn sie Pichi überraschten, konnten sie schnell als Fleck an der Wand enden. Aber auch sie wollte die Sache geklärt haben, und so öffnete sie die Tür ganz, und trat mit einem "Entschuldige bitte..." hindurch.
Nur, um den Raum leer vorzufinden.
Überall standen Glasbehälter aller Form und Größe herum. Auf einem anderen Tisch weiter hinten an der Wand war ein Bildschirm zu sehen, daneben ein Bilderrahmen. Sie warf einen Blick darauf. Offenbar Pichiko zusammen mit zwei Leuten in weißen Kitteln, Wissenschaftler und warscheinlich ihre Eltern. Gwen schüttelte den Kopf und sah weg. Sie waren nicht zum spionieren gekommen.
Am anderen Ende fanden sie eine weitere Tür. Dahinter war nur schwach eine lärmende Geschäftigkeit zu hören.
"Pichi!" rief Gwen so laut sie konnte. Sie klopfte auch an die Tür, doch diese war dick und ließ nur wenig durch. Sie versuchten es mehrere Minuten lang, die Aufmerksamkeit der Person auf der anderen Seite der Tür zu erhalten, doch es kam nichts zurück. Dann war es auf einmal still. Gwen versuchte es noch einmal mit klopfen und schreien, doch wie schon zuvor reagierte niemand.
"Verdammt!" Gwens Faust traf die Tür ein letztes Mal. "Moment..." Gwen schloss kurz nachdenklich die Augen. "Ich bin eigentlich noch nie persönlich hier gewesen, aber ich glaube, hier hinter liegt Pichikos Quartier. Auf der anderen Seite ist auchnoch ein Eingang!" Sie lief los, ngja'Qe mit fragendem Blick hinter ihr. Sie liefen wieder raus (schlossen dabei die Labortür richtig) und um die Ecke, wo ein wenig weiter auch die Tür zu sehen war. [Captain Pichiko] stand da auf dem Schild. "Pichi! Du redest jetzt gefälligst mit uns!" rief sie, während sie wieder gegen die Tür hämmerte.
Doch von der anderen Seite war wieder keine Antwort zu hören. Gwen stand kurz vor der Verzweiflung. Sie lehnte sich an die Wand gegenüber der Tür, die Arme vor der Brust verschränkt. Sie sah wieder ihren Begleiter an.

"Und was nun?"
13.04.2012 23:32
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Gwenivre am 13.04.2012 um 23:32 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
PcJunky PcJunky ist männlich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-2989.gif

Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 80
Gästebuch: aktiviert
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.500
Nächster Level: 195.661

24.161 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Schon war PcJunky wieder gelangweilt. Todesdrohungen, zertrümmerte Wände, alles schon gesehen. Und auf seinem Bildschirm geschah auch nicht viel.
Sie liefen von Tür zu Tür..

Dann kam ihm eine Idee."Ja! Das ist gut!"

Nach einigen schnellen Tippern auf seine Tatatur kam ein Spider-Bot aus einem der Luftschächte gekrabbelt. Langsam und vorsichtig näherte er sich njga'Qe, versetze dem Lieutenant einen Stromstoß und begann eilig seinen Rückweg zu der Ladestation.

__________________
A good pun is its own reword.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PcJunky: 14.04.2012 00:14.

14.04.2012 00:04 Fügen Sie PcJunky in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch PcJunky am 14.04.2012 um 00:04 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pichiko Pichiko ist weiblich
UR-Supporter


images/avatars/avatar-3119.gif

Dabei seit: 22.09.2007
Beiträge: 176
Gästebuch: aktiviert
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 647.826
Nächster Level: 677.567

29.741 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Pichiko weinte sich eine Weile bei Ike aus,
dann war sie wieder beruhigt. Sie mochte die Art, wie Ike mit ihr umgehen gerne. Es erinnerte sie an ihren geliebten Vater und war auch ein Grund,wieso sie Ike an sich ran ließ. Dennoch wusste sie,
dass viele es falsch verstehen würden,wenn man ihn nicht sagte,dass sie Ike als ihren Onii-san,ihren großen Bruder, sah. Nun wieder beruhigt und aufgemuntert ging es ihr schon viel besser. Ike erzählte ihr,was er von PcJunky mitbekam und was Ike selber getan hatte. Sie wusste, dass Ike selbst töten würde,damit es ihr gut ging. Etwas was sie einerseits schätze, aber andererseits ihr sorgen bereiette.
Wenn es die Polizei bzw. die zuständigen Leute im Quartier herausfanden,das Ike jemanden tötet, dann würde er ihr noch weggenommen werden und das wollte sie nicht. Sie konnte ohne Ike nicht so sein, wie sie es wollte. Sie wäre wieder nur verschwiegen,agressiv oder abweichend. Sie fragte Ike ob sie sie begleiten konnte,da sie noch was zurück bringen musste in die Mensa und alleine nicht wollte. Dieser bestätigte das er ihr folgte und so machten sie sich erstmal wieder auf den weg zu ihr Zimmer.

__________________

14.04.2012 00:07 AIM-Name von Pichiko: - YIM-Name von Pichiko: -
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Pichiko am 14.04.2012 um 00:07 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
ngja'Qe ngja'Qe ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 04.04.2012
Beiträge: 10
Gästebuch: aktiviert
Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.254
Nächster Level: 22.851

2.597 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

      Zum Anfang der Seite springen

Das hatte offensichtlich keinen Effekt wild schreiend gegen die Tür zu hämmern. Andererseits glaubte ngja'Qe auch nicht, bedenkt man Pichiko's Reaktion als sie die Formerin auf das Thema angesprochen hatten, dass sie durch Einschüchterungen und/oder Drohungen auf uns eingehen würde.

"Wir müssen sie dazu bringen freiwillig mit uns zu…" Etwas zwickte ihn am Fuß. Bevor er jedoch hinunterschauen könnte, was es war, hatte sein Bein aufgrund des Stromstoßes eine zuckende Bewegung vollführt, sodass der Täter nun alle Achte von sich steckend unter dem Stiefel des Offiziers lag.

ngja'Qe schaute nach unten zu seinem Fuß, dann hob er seinen Blick leicht und schaute den Gang entlang, von dem er den Spider vermutete gekommen zu sein. Anschließend drehte er seinen Kopf um 180° den Gang entlang aus dem er und die Captain diese Tür erreicht hatten und dann auf die verschlossene Tür vor der sie standen.

"Capain Pichiko hatte eigentlich genügend Zeit, während wir um das Labor umherliefen, um den Wohnbereich zu verlassen. Oder wissen Sie, dass sie noch darin ist?" Wo die Beiden sie dann jedoch suchen sollten, wusste er nicht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ngja'Qe: 14.04.2012 01:43.

14.04.2012 01:24
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch ngja'Qe am 14.04.2012 um 01:24 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Seiten (12): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » Foren-RPG: Neulich im Hauptquartier
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH