Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » UR the Web » 23.10.2018 Bizplay 2018 - Rückblick » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 23.10.2018 Bizplay 2018 - Rückblick
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 831
Gästebuch: aktiviert
Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.550.329
Nächster Level: 3.025.107

474.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

23.10.2018 Bizplay 2018 - Rückblick       Zum Anfang der Seite springen

Ich erzähle euch heute über meinen Besuch auf der Bizplay 2018 (Gamification Congress) in Karlsruhe und natürlich gibt es auch weitere Themen rund um das Netz.

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
23.10.2018 19:53
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 23.10.2018 um 19:53 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 831
Gästebuch: aktiviert
Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.550.329
Nächster Level: 3.025.107

474.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen

Bizplay 2018:

https://www.bizplay.org/programm2018/

Ruurd Oosterwoud, der Gründer von "DROG" stellte sein Spiel BadNews vor, bei dem man als Spieler in die Rolle eines professionellen Internet-Trolls und Disinformations-Experten schlüpft und Menschen manipuliert. Dabei lernt man die Techniken kennen wie FakeNews funktionieren und kann sie selbst erkennen. Eine Impfung gegen Disinformation.

https://getbadnews.com/#intro

Drog, das Team hinter badnews leistet auch Aufklärung in Schulen und versucht Schüler über FakeNews und Disinformation aufzuklären.

https://aboutbadnews.com/


Ein großes Thema der Bizplay waren in diesem Jahr die negativen Seiten von Gamification. In der Spieleindustrie gibt es ebenso wie bei der Disinformation, bestimmte Techniken um das Verhalten der Spieler und Nutzer zu beeinflussen.

Dieses Behavioral Design kann positiv wie negativ sein. So kann man Menschen positiv und negativ beeinflussen. Dafür kommen Techniken wie Persuasive Computing (Captology) , Nudging (Beeinflussung durch Argumente oder Belohnungen), Gamifcation (spielerische Produkt entwickeln) zum Einsatz.

Es braucht auch bei der Gamification Regeln und Ethik. Genauso wie bei der Spielenentwicklung. Denn gerade in der Spieleentwicklung manipuliert man Menschen für Profit. Das man mit Gamification aber auch ethische Fragen lösen kann, zeigt die Moral Maschine bei der man für ein autonomes Auto folgenschwere Entscheidungen treffen muss.

http://moralmachine.mit.edu/hl/de

Die Auswertung könnte den ein oder anderen überraschen.


Das KI und Menschen zusammen Viel erreichen können scheint klar. Mithilfe von Maschinenlernen können KIs Unmengen an Daten verarbeiten. Menschen bilden Gruppen und sozial. Menschen und KIs für sich haben Schwächen und gemeinsam kann man die Schwächen des anderen ausgleichen.

KIs können aber auch in Spielen eingesetzt werden. Interessant dabei: NPCs müssen dabei nur KI simulieren und intelligent erscheinen, es aber nicht sein. Dies hat damit zu tun, dass man nur begrenzte Rechenleistung zur Verfügung hat die man mit Bildaufbau, Bewegung, Vorladen etc. teilen muss. Dabei kommt auch die sogenannte Artifical Stupidity (Künstliche Dummheit) zum Einsatz. Ziel einer KI ist in Spielen zu unterhalten und möglichst schwer zu verlieren. Daher werden den KI's auch Schwächen eingebaut. Dies gilt natürlich nicht für KIs die in Wettbewerben gegen echte Menschen antreten Augenzwinkern .

Machinelearning kommt bei Computerspielen nicht direkt zum Einsatz - eher in der "Vorbereitung" und Filterung von Inhalten. So kann man mittels Machine Learning Patterns entwickeln um zum Beispiel Landschaften zu generieren. Dabei nutzen Kreative eher durch ML erzeugte Patterns, da sie eine große Effizienz ermöglichen. Natürlich muss die KI auch von jemanden sinnvoll gefüttert werden.

Kann man Computerspiele KIs im echten Anwendungsfällen einsetzen? Nur bedingt, denn KIs in Computerspielen arbeiten mit einem perfekten Universum in der unbegrenzte (und richtige) Informationen zur Verfügung stehen. Dies kann man nicht ohne weiteres auf zum Beispiel die Robotik übertragen. Im Fall von Strategischen Intelligenzen sieht das anders aus. So kann auch das Militär diese Techniken nutzen um Beispielsweise die Strategie von voll-automatischen Drohnen zu verbessern.


Last but not least ging es auch um die dunklen Seiten von Gamification. So können Methodiken wie Nudging (Belohnen) oder auch Bestandteile von Games wie "Scores" von Staaten missbraucht werden. Das Problem im Zusammenspiel mit KI führt dies zu großen Problemen. Wer bewertet den Wert eines Menschen und wenn Systeme zum Einsatz kommen, sind diese auch fair?

I.d.R. teilen Algorithmen Menschen in Kategorien. Ob man in einer Kategorie zu Recht oder zu unrecht ist, kann man nicht einsehen und korrigieren kann man diese Zuteilung auch nicht. Durch die massenhafte Erfassung von Daten ist man den "Algorithmen" ausgeliefert und da die Betreiber davon ausgehen das Maschinendaten als korrekt und unfehlbar sind, werden die Entscheidung der Maschine auch nie hinterfragt. Dabei kann man sagen:

Daten bleiben, Regierungen ändern sich.

Man kann nicht wissen wie Daten die heute erhoben werden, morgen gegen einen verwendet werden kann. So könnte es sein, dass es heute gut ist täglich joggen zu gehen und eher eine Lebensversicherung erhält, übermorgen könnte dies anders sein, weil man argumentiert - du hast dir ja deine Gelenke kaputt gemacht beim Laufen.

Daher sollte man sich gut überlegen, welche Daten man Preis gibt und wie diese auch in Zukunft gegen einen verwendet werden können. Ein großes Problem von uns ist auch die Abhängigkeit Technik, die wiederum Daten abgreifen.

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.

Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, zum letzten Mal von Heindal: 29.10.2018 19:13.

23.10.2018 20:25
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 23.10.2018 um 20:25 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 831
Gästebuch: aktiviert
Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.550.329
Nächster Level: 3.025.107

474.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
Nachrichtenüberblick       Zum Anfang der Seite springen

NPC Meme geht viral.

https://www.theverge.com/2018/10/23/1799...-coverage-viral


YouTube Chefin sieht neues EU Copyright und die kommenden Uploadfilter als Gefahr für Plattformen gleich welcher Größe.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...nt-4198811.html

YouTube misst allerdings selbt mit zweierlei Maß bei ihren YouTubern. Bestes Beispiel Logan Paul und PewdiePie die anders behandelt werden.

https://www.theverge.com/2018/10/22/1800...e-thinning-show

Logan Pauls neues Projekt der Film "The Thinning: New World Order" wurde heute auf YouTube veröffentlicht. Der Film sollte eigentlich schon früher erscheinen, aber aufgrund des Skandals um Logan Paul in Japan erscheint er erst jetzt.

https://www.theverge.com/2018/10/17/1798...est-controversy

Neues Blockchain Smartphone Exodus 1 nun vorbestellbar.

https://www.theverge.com/circuitbreaker/...s-1-specs-price

Neuer Amazon Go Store geöffnet

https://www.theverge.com/2018/10/23/1801...-location-opens

Google News App speichert ungefragt Gigabytes an Nutzerdaten.

https://www.theverge.com/2018/10/22/1801...-overage-charge

Die Techbranche braucht mehr Geisteswissenschaftler

https://t3n.de/news/mozilla-chefin-tech-branche-1119075/

BodyCams machen Bumm. New York City Police Department hat Probleme mit BodyCams die explodieren und startet Rückruf-Aktion.

https://www.theverge.com/2018/10/21/1800...exploded-recall

This is Clickbait.

https://www.theverge.com/2018/10/19/1798...te-twitter-meme


Gamification

https://www.deutschlandfunk.de/notaufnah...ticle_id=430729


Manipulation:

Millionenfacher Missbrauch von fremden Namen für die eigenen Zwecke. Pikant - diese wurde für die Abschaffung der Netzneutralität missbraucht.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ht-4196015.html

Ein Twitter Bot Netz wurde im Jamal Khashoggi eingesetzt.

https://www.theverge.com/2018/10/19/1799...i-disappearance

Eine Werbekampagne auf Facebook will Brexit Ablehnung erreichen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-4197633.html

Deutschland belegt guten Platz bei der Cyber Security Challenge

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...er-4195740.html

ESA-Sonde startet zum Saturn.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...rt-4196057.html

Datenschutz

US Behörde will massenhafte Gesichtserkennung einführen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-4196033.html

Klage in Portugal gegen ein Krankenhaus in dem nicht nur Ärzte auf Patientendaten zugreifen konnten.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-4198972.html

Verstoßen Klingerschilder gegen die DSGVO? Nein, aber trotzdem zeigt dieses Beispiel das problematische Handling mit dem neuen Gesetz.

https://t3n.de/news/dsgvo-posse-namen-du...hilder-1118728/

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ng-4195736.html

Scheinbar widerspricht die Biometrie Datenbank der EU nicht gegen die DSGVO und ist beschlossene Sache.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...nk-4195908.html


KI

Hundert Millionen neue Jobs durch KI? So lautet zumindest die Prophezeihung eines Ökonomen.

https://t3n.de/news/kuenstliche-intellig...e-jobs-1118983/

KI zum Wohle der Gesellschaft einsetzen?

https://netzpolitik.org/2018/ki-zum-wohl...hren-untergang/

Transparenz beim Einsatz von KI in Behörden gefordert.

https://netzpolitik.org/2018/kuenstliche...rn-transparenz/

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
23.10.2018 22:32
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 23.10.2018 um 22:32 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » UR the Web » 23.10.2018 Bizplay 2018 - Rückblick
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH