Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

UR-Radio Helpdesk
Fragen an UR-Radio oder technische Probleme?

Hier wird euch geholfen!

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » 24.12.2015 Sisterhood » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 24.12.2015 Sisterhood
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 574
Gästebuch: aktiviert
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.412.175
Nächster Level: 1.460.206

48.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

24.12.2015 Sisterhood       Zum Anfang der Seite springen

Die Erde ist befriedet und unter einer gerechten "Göttin" vereint. Als die selbsternannte Göttin Pistol ihre alten Feinde Free verfolgt, ahnt sie nicht das ihr Verrat droht.

Doch sollte man eine verwundete Wölfin unterschätzen?



Sisterhood, die letzte Geschichte von UR Epic und des Jahres wird am am 24.12.2015 ab 19 Uhr ausgestrahlt. Die Storyelemente stehen euch später zum immer wieder anhören zur Verfügung, damit ihr auch wenn ihr nicht da sein könnt, nichts verpasst.


Alles Gute und frohe Weihnachten wünscht

Heindal (die KI der Kampfrüstung)

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Heindal: 22.12.2015 01:10.

22.12.2015 01:10
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 22.12.2015 um 01:10 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 574
Gästebuch: aktiviert
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.412.175
Nächster Level: 1.460.206

48.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen



__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
24.12.2015 17:38
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 24.12.2015 um 17:38 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 574
Gästebuch: aktiviert
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.412.175
Nächster Level: 1.460.206

48.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen

Sisterhood


Vorgeschichte

Verletzt liegt sie da, fast tot! Ihre Wunde sind zahlreich, sie weiß das sie nicht mehr viel Zeit hat. Doch ihr Gegner ist zu stark, viel zu stark. Ihre schwarze Kampfrüstung liegt zersplittert in der Gegend verstreut, schwere Trümmer liegen auf ihrem Körper.

Langsam durchstößt die Nadel ihre Haut. Die rötliche Substanz dringt ihn ihren Blutkreislauf ein. Erstaunt starrt die Kämpferin auf ihre Haut, ihr Wunden scheinen zu verdampfen. Schreiend erhebt sich die Kriegerin, sie spürt die neuen Kräfte.

Schwarze Blitze umzucken ihren Hände, es fühlt sich anders an. Besser!

Metallteile um sie herum erheben sich und fügen sich zusammen. Vor ihrem geistigen Auge sieht die Schützin eine Waffe, stark genug einen Gott zu verletzten. So erschuf die ehemalige Syndikatsagentin Pistol die "Godslayer". Sie besiegte Ares, rettete die Welt und wurde so selbst zu einer ... Göttin.

Subway to Sally - Die Rose im Wasser

__________________________


Schwesternschaft

20 Jahre später.

Jahrelang hatten die Agenten von Free die Welt immer wieder vor der Zerstörung bewahrt, hatten Invasionen abgewehrt das Syndikat und Schlimmeres bekämft. Doch die Welt hatte ihre alten Helden vergessen, die ihr Leben im Kampf gegen das Götterkind Ares riskierten. Vom Kampf verletzt und entstellt zogen sie sich in den Untergrund zurück ...

Niemand ahnte das es Free war, die Pistol damals die Substanz verabreicht hatte mit der Sie den Sieg gegen Ares erringen konnte. Doch die Substanz wirkte bei der Syndikatsagentin anders. Sie wurde zu etwas Anderem. Manche sagen ... Sie wurde zu einer Göttin.

Pistol näherte den Mythos ihres Götterstatus und galt als das mächtigste Wesen des Universum. Niemand im Universum würde sich der Erde mehr entgegenstellen. Mit der Kriegerin Wargirl und der Mutantin Hairs als linke und rechte Hand gründete sie die Schwesternschaft und vereinte damit die mächtigsten Wesen der Welt unter ihrem Banner.

Geschickt gelang es Pistol eine neue Religion rund um sich selbst zu schaffen. Niemand konnte ihrer Macht etwas entgegensetzen und so kontrollierte ihre neue Schwesternschaft bald jeden Aspekt des Lebens auf der Erde.

Doch es formierte sich Widerstand.

David Garret - The Fifth

__________________________


Die Entdeckung

Eos, die Station im Orbit des Planeten ist die Kommandozentrale der Schwesternschaft. Dutzende von Offizieren in schwarzen Uniformen überwachen die Kommunikation auf der Erde.


Plötzlich flackern die Bildschirme und eine seltsame Übertragung ist zu hören:


"Dies ist die Stimme des Widerstandes. Hört nicht auf die falschen Propheten. Pistol ist keine Göttin, sie ist ein Mensch. Sie kann fallen und besiegt werden. Schließt euch uns an und werdet selbst ein Teil des Widerstands. Werdet Frei!"


"Gebieterin, diesmal konnten wir das Signal der Häretiker zurückverfolgen. Bestätigung von Persephone und Hekate."

"Ausgezeichnet."

"Wir haben außerdem eine seltsame Signatur festgestellt. Wir sind nicht ganz schlau daraus geworden."

"Zeigen Sie mal ..."

Pistol selbst starrt auf die Smartdevice und ihre Augen verformen sich zu Schlitzen.

"Das kann doch nicht ..."

"Gebieterin, sollen wir ein Kommandoteam entsenden? ... Gebieterin?"

"Ich erledige das selbst.", antwortet Pistol ernst.

"Macht meine schwere Rüstung für einen Dive bereit!"

"Die schwere !? ... Äh Jawohl! Ihr habt es gehört an die Arbeit!"

Kurze Zeit später tritt die selbsternannte Göttin durch die Luftschleuse. In der Scheibe der Druckkammer sieht sie die Erde und die Reflektion ihres Gesichtes. Sie ist seit dem Kampf mit Ares nicht um einen Tag gealtert. Schwarze kurze Haare, blaue Augen und eine äußerst kleine Statur lässt nicht vermuten, dass sie das mächtigste Wesen im Universum ist.

Mit einem Rauschen passen sich die Einzelteile ihrer Rüstung ihrem Körper an. Alles ist perfekt. Dann öffnet sich die Luftschleuse und sie wird zur Erde katapultiert. Sie sieht wie ihre Umrisse entflammen als sie in die Athmosphäre eintritt. Dann rast die Erde schneller und schneller auf sie zu.

_______________________


Dunkler Engel


Ein seltsamer schwarzer Funken rast zur Erde. Dann schlägt der schwarze Blitz in einem leerstehenden Lagerhaus ein. Das Gebäude hält der Wucht des Einschlages nicht stand und stürzt ein. In einem rauchende Krater sieht man inmitten der Trümmer eine Gestalt in einer schwarzen Kampfpanzerung. Blitze umzucken die kniende Pistol und man vermeint zwei schwarze Flügel zu erkennen.

Saltation Mortis - Dunkler Engel


Zwischen den Trümmern und den umgebenden Gebäuden erheben sich Schatten. Der Widerstand! Ohne lange zu zögern eröffnen sie das Feuer auf die selbst ernannte Göttin ...

Im Hagel von Gewehrsalven und Plasmaentladung sieht man eine Schattengestalt mit zwei Pistolen. Immer wieder sieht man den Feuerstoß ihrer Waffen. Es wirkt fast so als würde sie tanzen.

Northern Lite - Feel like dancing


Dutzende von Widerstandskämpfer halten sich ihre dampfenden Hände. Ihre Waffen wurden durch die Göttin zerstört.

"Corporal, Verlustmeldung."
"Keine, aber sie hat sie alle entwaffnet. Sie hat die Waffen getroffen obwohl sie unter schweren Feuer stand! Wie ist das ..."
"Es ist also wahr! Sie tötet nicht! Zu wertvoll sind wir als potentielle Marionetten. Vergessen sie Schusswaffen, gehen sie in den Nahkampf."
"Sind sie verrückt? Wie sollen wir ..."
"Das ist ein Befehl!"

Während die meisten der Widerstandskämpfer ihr heil in einer panischen Flucht suchen, stellen sich sechs Mutige der Göttin zum Nahkampf.

Pistol rollt mit den Augen, als sie den ersten Schlag mühelos pariert, den nachfolgenden Tritt blockiert und dem Angreifer einen Tritt in die Körpermitte verpasst der ihn wegschleudert. Sechs Kämpfer gehen gleichzeitig auf sie los. Es ist fast so als würden die Umrisse der Kämpferin in einem schwarzen Blitz verschwimmen, als sie Dutzende von Schlägen und Tritte mühelos pariert.

Bakkushan - Springwut

__________________________

Brutes

Der Widerstandskämpfer schwebt fast 20 cm über dem Boden. Pistol hält ihn am Kragen und hat ihn mit einem Arm nach oben gehoben.

"Wo ist euer Hauptquartier?"
"Ich weiß nicht wovon ihr redet!"
"Eure Kommandozentrale, sie sollte hier sein, aber unsere Scanner zeigen sie nicht ..."


Während der Mann sich unter dem Griff windet, funkt der am Boden liegende Corporal schwer atmend die Kommandozentrale an.

"Erste Verteidigungslinie durchbrochen!
Schickt die Brutes! Alle!"

Aus einer unscheinbaren Wand treten plötzlich vier zerlumpte Gestalten. In ihrer Hand halten sie eine seltsame Vorrichtung.


"Geht doch.", Pistol lässt die zappelnden Soldaten vor sich los. Er sucht sofort das Weite.


"Pistol an Eos! Hier ist eine Phasentarnung aktiv direkt vor mir. Vermutlich außerirdisch, der Widerstand muss Untersützung von den Acht erhalten haben. Vielleicht ist es auch alte Freetechnologie. Ich schaue mir das ganze an. Over und out."

"Sie sollten auf sich auf Madame. Viel Glück."

"Was soll schon passieren Pierre, ich meine ..."

In einer fließenden Bewegung setzen die vier unscheinbaren Gestalten vor ihr die seltsame Vorrichtung an ihren Hals. Ihre Körper scheinen zu wachsen. Kleidung und Rüstung wird wie Papier zerfetzt als ihre Muskeln und ihr Statur zunimmt. Pistol steht nun vier riesigen drei Meter großen Ungetümen entgegen.

"Heilige ... damit hatte ich nicht gerechnet."

Die Kämpfer stürmen auf sie zu. Sie kann einen schweren Schlag zum Boden ablenken, doch die Schockwelle erfasst sie und schleudert sie mehrere Meter durch die Luft.


Prodigy - Get your fight on

__________________________


Verrat


Unser Blick entfernt sich von Pistol. Wir sehen die Erde, doch was ist das? Für einen kurzen Moment vermeint man einen riesigen wabbernden Schatten zu sehen. Ein gewaltiges, getarntes Schiff über dem Planeten Erde!

Eine menschliche Kriegerin in einem braunen Umhang kniet vor einer schwarzen Silhouette. Fast der ganze Raum ist in Dunkelheit gehüllt und der Betrachter könnte annehmen sie wäre allein.

"Mutter! Königin! Die selbsternannte Göttin ist unsere Falle getappt. Unsere Bauern haben gute Arbeit geleistet. Bald werden wir nicht nur das Ende von Pistol, sondern auch das der restlichen Freeagenten erleben! Dann wird uns niemand mehr im Weg stehen."

"Gute Arbeit, Kind. Es war weise von dir dich uns anzuschließen. Wir werden davon absehen dich zu fressen. Aber denkst du die Göttin das unsere Waffen reichen werden sie zu verletzten?"

"Damit haben wir gerechnet. Die Rüstung die sie trägt wurde sabotiert und injiziiert ein Gift. Es sollte ihre Fähigkeiten weit genug reduzieren um sie verletzen zu können.


"Wie verschlagen meine Tochter, es war gut von mir meine DNA an dich weiterzugeben. Sie hat dich nicht nur schneller und besser gemacht als die Menschen! Doch trotzdem bist du ihr, der Göttin unterlegen, nicht wahr. Gnihihi. Aber nun beginnst du langsam auch so zu denken wie wir. Grihihi."

Für einen kurzen Moment sieht man acht glühendee Augen in der Dunkelheit des Raumes.

"Hoffen wir für dich, dass dein Plan Erfolg hat!"


Letzte Instanz - Der Garten

__________________________

Alpha Team


Keuchend rammt Pistol ihre Hand in die Erde. Ein schwarzer Blitz schießt aus dem Boden und erfasst den letzten Brute der dampfend zu Boden geht. Obwohl sie einige Schläge einstecken musste, hat Pistol den Kampf gegen diese muskelbepackten Monstren souverän gewonnen. Doch sie fühlt sich seltsam schwach.

...

Mittlerweile in der Kommandozentrale des Widerstands.

"Sie ist geschwächt, unsere Informanten hatten Recht. Junior, Micro wie ist eure Analyse."

"Sieht gut aus, sie ist im Laufe des Kampfes langsamer geworden. Soviel zum Thema 'Göttin'. Sie hat lediglich das Kraftlevel eines D Mutanten wenn es hoch kommt."

"Pichiko, denkst du das Li das hinkriegt?", hört man eine krächzende Stimme.

"Ja ich habe sie gut ausgebildet. Ob sie das volle Potential ihres Schattenelements nutzen kann, weiß ich nicht."

"Ike, was ist mit deinem Schützling.", hört man die dunkle Stimme des Anführers.

"Ape ist der einzige der den Sechs-Schwerterstil beherrscht. Er übertrifft selbst mich und ausgestattet mit meinen Klingen könnte er sie auch alleine besiegen, Junky."

"Junior, mach Papa stolz! Nimm meine Kampfrüstung - dafür habe ich dich die letzten 20 Jahre vorbereitet. Wir bereiten die Merkur für den letzten Schlag vor. Sie wird es nicht kommen sehen!"

"Gut! Alpha Team los!"


...


Pistol schüttelt den Kopf um den Schwindel abzuschütteln.

"Heindal, was ist mit mir los?"

"Glückwunsch würde ich sagen?", antwortet die Ki ihres Kampfanzuges.

"Wie meinst du das ...?

"Nun äh ... Ach sie meinen diese momentane, seltsame Unpässlichkeit? Sie wissen ja Frauen und ihre ..."

"Heindal!"

"Grml. Es könnte sein, dass meine Systeme manipuliert wurden. Warten Sie ich checke das kurz - achja in der Tat. Die Rüstung verabreicht Ihnen wird eine seltsame Substanz, vermutlich ein Art Muntantengift. Sie senkt ihre Mutantkräfte und greift ihre Konstituion an. Clever gemacht definitiv ein Insidejob!"

"Was meinst du damit?"

"Verrat! Es muss jemand auf Eos dafür verantwortlich sein, jemand mit einer hohen Sicherheitsstufe. Ich habe die Zufuhr der Substanz deaktiviert."

"Wer könnte ..."

"Eos an die Gebieterin, wir empfangen mehrere Signale. In ihrer Nähe müssen sich mehrere unregistrierte C und D Mutanten befinden! Wir wußten nicht das noch welche existieren. Es besteht Gefahr. Wir haben Verstärkung ausgesandt, sie wird bald da sein. Halten Sie durch ... bzrllll."

"Was zum ..."

Sie, die Göttin weicht einen Schritt zurück. Vor ihr treten fünf Gestalten aus der Wand.

Ein Krieger in einer schweren Kampfpanzerung, eine Formerin in deren Handflächen sich Energie sammelt, ein seltsamer Schwertkämpfer mit sechs Klingen, ein Mann in der Kampfrüstung des Syndikats und eine diebisch, lächelnde Katzenmutantin mit langen Klauen.

Schelmish - Hunter

__________________________


Unterschätzte Göttin


Li, die Formerin kreuzt ihre Arme. Plötzlich entsteht um die Kämpfenden eine schwarze Kuppel. Der Mann in der schwarzen Rüstung ist plötzlich verschwunden - eine Phasentarnung. Eine Gatlinggun wird auf Pistol ausgerichtet und die Katzenmutantin fokussiert sie mit ihren Augen.

"Hilfe kannst du jetzt nicht mehr erwarten!"

"Ich benötige keine", antwort Pistol entschlossen und zieht zwei Pistolen.


Ape zieht zwei, seiner sechs Schwerter mit den Händen, seine Füße die Greifarmen enden nehmen zwei weitere. Adern bilden sich auf der Stirn des Affenmutanten. Hinter seinem Rücken entfalten sich plötzlich zwei weitere Arme und er zieht die verbleibenden Schwerter. Sich um seine eigene Achse drehend stürmt der Mutant auf die selbsternannte Göttin zu. Diese überkreuzt ihre Pistolen und kann die erste Klinge blockieren, duckt sich dreht sich um ihre eigene Achse und entgeht zwei weiteren Schlägen. Sie feuert ihr Pistolen doch ihre gegenüber kann die Kugeln mit seinen Schwertern abwehren gerät aber in die Defensive.

Die Göttin kann gerade noch einen flirrenden Schatten hinter sich wahrnehmen doch der Fußfeger reißt sie von den Beinen. Lange Klauen fahren über ihre Panzerung doch der Angriff bleibt ohne Wirkung.

"Weg da!", brüllt der Mann in der schweren Kampfrüstung.
Eine Plasmaentladung rast auf Pistol zu.

Die Göttin lässt ihr Waffen fallen und mit einer fließenden Bewegung zieht Pistol eine weitere seltsame geformte Pistole aus einem Rückenhalfter hervor und feuert sie auf die Plasmaentladung die zu Eis gefriert. Auch der Schwertkämpfer und der gepanzerte bekommen die Eiswaffe zu spüren. Doch Burstangel ist zu schnell, er tritt die Hand mit der Pistole weg und entwaffnet Pistol.

Diese nutzt die Wucht seines Trittes, bringt sich mit einer Drehung in Sicherheit und fördert eine Art Steinschlosspistole zu Tage. Eine Plasmaentladung trifft den Getarnten und schleudert ihn gegen eine nahegelegene Wand. Obwohl die Kampfpanzerung zerstört und seine Tarnung ausfällt, schließt sich die schweren Wunden von Burstangel sofort.

"Verdammtes Reptil! Deswegen kannst du also noch kämpfen ..."
"Ich bin noch immer ein Shinigami", kommentiert Burstangel brummelnd.

Li scheint sich ganz auf die Barriere zu konzentrieren und so verbleibt einzig die Katzenmutantin. Pistol richtet die "Steinschlosspistole" auf ihre verbleibende Gegnerin.

Diese duckt sich vor dem Einschlag, doch die Waffe explodiert in Pistols Hand. Sie will eine weitere Waffe ziehen, doch diese gleitet ihr aus der Hand.

"Was zum! Du bist Kitty richtig?!", meint Pistol brummend, die sich an das sprichwörtliche Glück der Mutantin erinnert.

"Na gut, dann eben so."

Die Hand der Kriegerin ist von Blitzen umzuckt um rammt in den Boden. Betäubt gegen ihr Angreifer zu Boden. Einzig Li scheint dagegen gefeiert zu sein.


Eisbrecher - Schock

__________________________

Konkurrenz


"Sie glaubt gewonnen zu haben! Gut! Li jetzt!"

Dunkelheit umgibt die Hände der Mutantin. Ihr Augen werden schwarz. Schlangen aus Schatten schießen zu Pistol heran.

Diese umschlingen die Göttin und halten sie an Ort und Stelle.

"Wir brauchen den Luftschlag, Merkur! Jetzt!"

"Wir können nicht, Sir. Störung in der Athmosphäre ... Oh mein Gott es ist riesig ... wir brzzzzzzllllll."

"Merkur was ist dort los?", hört man über Funk.

"PcJunky, was ist das da auf dem Schirm?"

"Das Flagschiff der Acht ... sie haben uns reingelegt ... Sie werden uns alle auslöschen."


Mit einer herrischen Geste erzeugt Pistol eine gewaltige Druckwelle und stößt die sie umgebenden Freeagenten in Sicherheit. Ein Energiestrahl aus weißem Licht geht auf Pistol nieder und reißt einen Krater in das Gebiet.


__________________________

Gefallen


Dampfend sieht man eine kauernde Gestalt inmitten eines Kraters. Ihre Kampfrüstung ist zersprungen, ihre Ausrüstung ist zerstört und die Kriegerin zittert.

"Warum hat sie das getan ..."

"Sicher so ein Psychotrick ..."

"Dazu hatte sie keinen Grund ..."

"Ich habe es getan damit ihr versteht, nicht ich bin das Problem es sind die da. Es ist egal ob ihr mich töten wollt oder nicht. Die da sind schlimmer. Als wählt zwischen einem Leben oder einem Tod durch die Hand der Acht als ihre Beute.", Pistol deutet auf mehrere Schlachtschiffe die sich im Orbit des Planeten enttarnen und ihre Waffen laden.


Schandmaul- Geas Traum

__________________________

Gefallen 2


Langsam, zitternd nähert sich eine kleine Gestalt der kauernden Göttin im Krater. In ihrer Hand hält sie eine Spritze mit einer roten Substanz. Pistol nickt Li kurz zu. Free hat sich entschieden der Göttin zu helfen, dieses Mal.

Erneut gelangt die rote Substanz in ihr Blut. Wieder einmal fühlt sie sich anders.

"Weg hier, ich weiß nicht ob ich die Kraft kontrollieren kann."

Schwarze Blitze umgeben Pistols Gestalt, die sich langsam ausbreiten.


Evanescence - Bring me to life

__________________________

Nevermore


Auf der Station Eos.

"Es sind zuviele wir können sie nicht alle bekämpfen. Sie konzentrieren ihr Feuer auf einen Punkt ..."

"Die Acht senden ein Wort ... es heißt 'Beute'!"

"Das heißt ein Totalangriff!"

"Oh my godess, es ist Pistol. Sie konzentrieren ihr Feuer auf Sie."

"Moment was ist das? Ein Godslayer Signal, nur um vielfaches stärker! Mitten auf der Erde."

"Das ist unmöglich, eine solche Energie könnte die Erde mehrfach zerstören."

"Es ist die Stadt, sie scheint sich an einer Stelle zusammenzuziehn. Sie verwandelt die Stadt in eine Waffe!"


Auf der Erde ...

Um Pistol herum zucken schwarze Blitze, hunderte von Bauteilen schweben um die Göttin und formen sich zu einem gewaltigen Geschütz zusammen. Pistols Gesicht ist von einem wöflischen Lächeln gezeichnet.

"Nie mehr werdet ihr versuchen die Erde anzugreifen, Krabbler!"

ASP - Nie mehr
Queen - Flash

__________________________

Die Waffe

Hunderte von Energiekabeln münden in der Waffe die Pistol in der Hand hält. Sie ist umgeben von Technologie. Schweiß hat sich auf der Stirn der Göttin gebildet. Ihre Arm verkrampft sich als sie den Abzug der erzeugten Waffe betätigt. Eine gleißender Strahl aus Energie erhellt den Himmel und reißt das Flagschiff der Alten mit sich ...

Phyrnna - Acruta Lao D'nor
__________________________

Epilog

Plötzlich ist alles in blaues Licht gehüllt. Dutzende von Polizisten und sogar einige Raumkreuzer haben die Freeagenten umzingelt. Mit einem verschüchterten Lächeln heben die meisten Mitglieder des Widerstands ihre Hände.

Bosshoss - Whatever
___________________________


Epilog 2

"Göttin, wir haben die Häretiker festgesetzt."

"Könnt ihr mich mal nicht bei meinen Bewerbungsgesprächen stören?

Alphateam, ich glaube in meinen Stab ist da gerade ein Platz freigeworden und außerdem gibt es in meinem Team noch einen Verräter. Wie wäre es mit einer Anstellung als Leibwächter?"


Wir kennen die Antwort der Freeagenten auf das Angebot der Göttin nicht, doch die Flotte der Acht wurde zerstört. Free und Pistol hatten erneut und ein letztes Mal die Erde gerettet. Was die Zukunft bringt ... wer weiß das schon?

Christina Stürmer - Auf und davon
___________________________


Das ist die vorletzte Ausgabe von UR Epic, aber die letzte mit einer epischen Geschichte. Es bleibt mir nur, mich bei euch den Zuhörern für die letzten vergangenen vier Jahre zu bedanken.

Insbesondere den Listenern die sich als Freeagenten und Teammitglieder aktiv an der Sendung beteiligt haben.

Dies sind:

PcJunky, Pichiko, Ike, Griffy, Engywuck, Burstangel, Ann, Candle Jack, Yami, Gimlie2, Gwenivre, Fadia, Nekomoon, Sindy, Agent Doppel Null, Nami, ngja'Qe, Beli, Genpaku, DiscoTier, eFzvai, Meretan, Nao, Sam, Gnade, Ducal, McSachseTv, CheeseSandwich, Damona, Kaosu, Cruz


Vergesst nich das eure Charaktere auch außerhalb von Free und UR Epic Abenteuer erleben können. Also bewahrt euch eure Fantasie und erlebt fantastische Geschichten da draußen! Am 31.12. gibt es dann eine musikalische Zusammenfassung des Jahres 2015 in einem "epischen" Mix. Bis dahin, euer Heindal.

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Heindal: 25.12.2015 20:08.

25.12.2015 19:54
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 25.12.2015 um 19:54 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 574
Gästebuch: aktiviert
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.412.175
Nächster Level: 1.460.206

48.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen



Dieses Bild zeigt Pistol die ehemalige Syndikatsagentin und Protagonistin der Folge "Sisterhood" aus unserem UR Epic Universum. Gezeichnet bzw. gemalt wurde das Bild von Jens Fiedler und ist eine Auftragsarbeit von mir dem Heindal - sozusagen ein Weihnachtsgeschenk von mir für mich. Aber es wäre schade dieses nicht mit euch zu teilen und als Erinnerung an schöne vier Jahre UR Epic hier nun das Bild als Weihnachtsgeschenk für euch.

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
25.12.2015 20:07
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 25.12.2015 um 20:07 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 574
Gästebuch: aktiviert
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.412.175
Nächster Level: 1.460.206

48.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen

Hier noch ein kleines Bildchen für euch zum Abschied.
Viel Spaß damit.

[IMG]http://images.akamai.steamusercontent.com/ugc/550931938595367354/6A0D3
1CD0D68B71BA2F6EC32A5E3DE7EC4E4AC5D/[/IMG]

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
06.02.2016 21:06
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 06.02.2016 um 21:06 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » 24.12.2015 Sisterhood
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH