Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » 29.10.2015 Like Fireflies burning in the skies » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 29.10.2015 Like Fireflies burning in the skies
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 692
Gästebuch: aktiviert
Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.848.736
Nächster Level: 2.111.327

262.591 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

29.10.2015 Like Fireflies burning in the skies       Zum Anfang der Seite springen

Eine uralte, furchteinflössende Waffe wurde von unserer Gruppe in der letzten Folge geborgen. Doch ein ein fast ebenso alter Feind versetzt die Himmelsmenschen in Angst und Schrecken. Insel für Insel fällt der fliegenden Festung Executor zum Opfer.

Wie werden unsere Helden dieses Problem lösen? Werden Sie die Waffe der Vorfahren einsetzen und damit die Welt gefährden oder werden sie den Executor auf herkömmliche Weise besiegen? Und was geschieht mit den Himmelsmenschen, wenn ihre Inseln wie Glühwürmchen in den Himmeln verglühen?

Wer diese Helden sind von denen ich da spreche? Na ihr! Die Zuhörer von UR Radio, heute ab 19 Uhr bin ich für euch da und wir werden gemeinsam wieder einmal eine epische Geschichte schreiben und erleben. Es gibt auch ein paar musikalische Überraschungen, also seid gespannt.

UR|Heindal

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Heindal: 29.10.2015 18:29.

29.10.2015 18:28
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 29.10.2015 um 18:28 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 692
Gästebuch: aktiviert
Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.848.736
Nächster Level: 2.111.327

262.591 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
Die Story von Like Fireflies burning ...       Zum Anfang der Seite springen

Eine dunkle Höhle! Dutzende Kapuzengestalten stehen versammelt um eine weitere Gestalt die eine dunkle Robe trägt und zu den anderen spricht.

"Sie nennen uns Schläfer ... HAHAHAHA!

Wir die Schläfer wurden zurückgelassen, von IHM um IHN zu schützen! Bald wird er aus seinem Schlaf erwachen und seine Evolution vollenden. Dann werden wir unsere Aufgabe erfüllt haben!

Doch es gibt ... WIDERSTAND!

Die Menschen haben die Apokalypse überlebt. Wir müssen verhindern, dass sie ihn finden, denn noch ist er angreifbar, noch ist er verletzbar mit ihren primitiven Waffen. Der Executor wird schon bald die Hauptstadt der Himmelsmenschen vernichtet haben! Dann wird uns niemand mehr im Weg stehen. Wir müssen dafür sorgen das Executor Erfolg hat!"

Der Blick fährt höher, man sieht das es sich nicht nur um eine handvoll Anhänger handelt, sondern hunderte die begeistert ihrem Anführer zubrüllen ...



In der letzten Folge habt ihr mithilfe eines zusammengebauten Ortungsgeräts eine riesige, schwarze Kugel gefunden, die in der Erde eingegraben war. Ihr habt einen Funkspruch erhalten, dass der Executor wieder aktiv ist und bereits mehrere schwebende Insel zerstört hat.


A) Schwarze Magie einsetzen
(Erika, gefährlich 50% scheitern, sonst bumm)

B) Die Kugel vorsichtig rollen
(Mother, kommt recht langsam vorran)

C) Wagen und Truppen für Abtransport anfordern
(PcJunky - kann lange dauern bis die kommt)


Entscheidung für C)

______________________________________________


Währenddessen:

"Feuer!"

Fast zeitgleich wird auf verschiedenen Luftschiffen ein Bolzen aus einer seltsamen Drahtmaschinerie gezogen. Drahtkanonen, eine der neuesten Errungenschaften der Himmelsmenschen werden auf ein riesiges fliegendes Objekt ausgerichtet. Man sieht wie Bolzen, Steine oder Metallschrott auf den Executor abgefeuert werden.

Im Executor sieht man die KI in ihrer als Mensch materialisierten Form. Eine Kapuzengestalt deren rechtes Auge unter einer schwarzen Augenklappe verborgen ist. Er mustert die Angreifer und lächelt müde.

Analyse: Schadenspotential 1 %. Lächerlich!

Man sieht eine Gestalt die mit einem gewaltigen Sprung von einem der Himmelsschiffe auf dem Executor landet. Der Aufprall verursacht eine kleine Delle im Schiffsrumpf. Doch nichts was den Executor wirklich aufhalten würde. Ein Mann mit einer riesigen Armbrust feuert auf das Raumschiff doch das bläulich leuchtende Projektil verursacht keine Schäden.

Es ist hoffnungslos! Wir haben keine Chance!
Was zum ...

Ein roter Strahl erhellt den Himmel. Wie Glühwürmchen die im Himmel verglühen werden Luftschiffe mitgerissen und stürzen brennend zu Boden. Die Mannschaft kann sich gerade noch mit beherzten Sprüngen und Fallschirmen retten.



Konsequenz der Entscheidung:

Der Executor plant bereits seine nächsten Schritte und scannt nach Schadenspotential. Er erkennnt in seiner Nähe keinerlei Gefahr und lässt sich Zeit auf seinem Weg nach Karthase und steuert erst einmal eine andere Insel an.

______________________________________________

Es wird ein riesiger Karren angefahren, der vermutlich von Mutanten gebaut wurde. Mehrere Mutanten ziehen den Karren, aber auch einige wenige Himmelsmenschen in Exoskeletten sind zu sehen. Der Karren sieht auch so aus, mehr schlecht als Recht aus Schrottteilen zusammen gezimmert. Allerdings kommt ihr nicht wirklich schnell vorran. Denkt euch etwas aus wir ihr das ändern könnt.


<PcJunky>*zieht ein fernrohr und schaut auf das ziel der exekutor* "schade, da war eine nette heiße quelle."
<Mother>schade das es keinen wind gibt...
<Mother>dann könnte man so als wütenschiff den tarnjsporter benutzen *hust*
<Mother>*Transporter
<U-aiR|Heindal>also so eine art windsegel
<U-aiR|Heindal>und wind gibt es, könntet ihr bauen, das wäre cool

...

Eure Ideen:


A) PcJunky stimmt eine alte Hmyne die die Träger motiviert und sie damit schneller bewegen lässt.

B) Den Karren mit einem Windsegel als Wüstenschiff umbauen (Mother)

C) Erika setzt Telekinese ein und beschleunigt den Karren mit ihrer schwarzen Magie (Mother)

D) Ihr bastelt eine Art Propeller um den Karren zu beschleunigen.


Entscheidung für D.

Leider braucht ihr dafür etwas Zeit zum Bau. Scheinbar hat der Gegner von eurem Plan die Kugel einzusetzen erfahren und seine Schergen ausgesandt. Die mit schwarzen Kapuzen gekleideten Gestalten greifen euch und eure Gruppe ohne Vorwarnung an. Glücklicherweise seid ihr zahlenmäßig etwa gleich stark, doch ihr werdet um einen Kampf nicht herumkommen.


Kampf:

Dank eurer Begleiter habt ihr leichtes Spiel mit den Angreifern. Einzig Erika bekommt es mit einem Gegner zu tun. Doch als der erste eurer Gegner zu Boden sinkt verwandelt es sich in schwarze Asche! Die anderen Gegenspieler starren sich gegenseitig an und verschwinden langsam, wie Nebel, wie Rauch, wie Asche werden ihre Überreste vom Wind weggeweht!


Euer gebauter Antrieb scheint seinen Dienst zu tun und bringt euch nun in die Nähe der Hauptstadt Karthas. Hier unternimmt der Meister des Drahtes in seinem Luftschiff einen letzten Versuch den Executor aufzuhalten und euch Zeit zu erkaufen.



A) Auf den Boden stellen und zünden und hoffen dass die Druckwelle den Executor mit sich reißt.
B) Irgendwie versuchen das Ding in die Luft zu schleudern.
C) Auf den Einsatz der Kugel verzichten und versuchen den Executor konventionell zu bekämpfen.


"Last Minute" Entscheidung für A)



Wir befinden uns an Bord des Executors. Man sieht die KI in menschlicher Gestalt. Sie wird auf der Brücke projeziiert. Ein warnendes Signal hallt auf der Brücke.

Danger detected! Danger detected!

Entnervt, prüft die KI das seltsame Signal.

Schadenspotential 2000%!?! Was ist das?! Ein inter-sphärischer Tokamak!?! Wissen sie was sie da haben?

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
17.12.2015 19:16
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 17.12.2015 um 19:16 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » UR Epic » 29.10.2015 Like Fireflies burning in the skies
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH