Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » Beli's Küchenchaos » 24.08.2015 Filet Wellington » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 24.08.2015 Filet Wellington
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
yami-yuriku yami-yuriku ist weiblich
UR Anime Moderatorin


images/avatars/avatar-3120.jpg

Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 76
Gästebuch: aktiviert
Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 282.119
Nächster Level: 300.073

17.954 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

24.08.2015 Filet Wellington       Zum Anfang der Seite springen

Information zum Essen

Das herzhafte Gericht gehörtt zur gehobenen Küche und ist in der Zubereitung aufwendig. Nachdem Arthur Wellesley (1769-1852), Duke of Wellington, die Schlacht von Waterloo gewonnen hatte, ließ er sich ein Stück vom Schlachtross auf diese meisterliche Weise servieren. Dazu gab es eine blutrote Burgundersauce, die " Sauce Napoléon". Sie sollte die Uniformfarbe der überlegenen Engländer und das vergossene Blut der französischen Verlierer symbolisieren.

Zutaten für 6 Portionen:

5 Zwiebeln (ca. 80g), 450 g Champignons, 1 Bund Petersilie, 4EL Olivenöl, 3 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Zucker, 800 g Rinderfilet (Mittelstück), 2 Scheiben Toastbrot, 1 Packung (270 g) frischer Blätterteig, 1 Ei ( Größe M), 1 EL Schlagsahne, 2 Knoblauchzehen, 300 ml Rotwein, 400 ml Rinderfond, 2 TL Honig, 2 EL Trüffelbutter, 4 TL Speisestärke, 1-2 Zweige Rosmarin

Zubereitung:

2 Zwiebeln würfeln, einige Pilze beiseite legen und den Rest hacken.
Pilze und Zwiebeln in 1 Esslöffel Öl anbraten, Petersilie und 2 Esslöffel Tomatenmark zugeben und würzen. Das Fleisch mit 2 Esslöffel Öl 8-12 Minuten braten.
Das Toastbrot entrinden und im Universal-Zerkleinerer mahlen, das ganze ohne Fett rösten.
Das Fleisch würd gewürzt mit Salz und Pfeffer und dann herausgenommen.

Den Blätterteig ausrollen und mit einem geriffelten Pizzaschneider längs einen ca. 1,5cm breiten Streichen schneiden und von diesem von der anderen Längsseite ebenfalls einen sehr dünnen Streifen abschneiden, sodass beide Seiten geriffelt sind. Der Rest des Teigs längs umklappen, zum Quadrat ( ca 35 x 35 cm) ausrollen. Trennt dann das Eigelb vom Eiweiss.
Die Teigränder werden mit Eisweiss bestrichen. Dann streut ihr das Toastbrot sowie etwas Pilzmasse auf die vordere Teigkante. Legt anschließend das Filet darauf, den Rest der Füllung darauf geben und mit Teig einschlagen. Gebt das ganze dann auf ein Blech mit Backpapier. Anschließend verrührt ihr das Eigelb mit der Sahne und betreicht das komplette Filet damit.

Die Teigstreifen werden in Stücke geschnitten und auf das Filet gegeben. Das ganze wird dann im heissen Ofen ( E-Herd:225°C / Umluft: 200°C ) ca. 10 Minuten, anschließend die Temperatur reduzieren ( E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C ) und 15 Minuten garen. Den Rest der Zwiebeln und Knoblauch würfeln, den Fleisch-Bratsatz erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch werden angeröstet und mit einem 1 Esslöffel Tomatenmark hinzugefügt. Dann werden Wein, Honig, Fond, Trüffelbutter hinzugegeben und 10-12 Minuten köcheln gelassen. Dann wird die Sauce passiert und aufgekocht. Die Stärke wird mit dem Wasser glatt gerührt, mit Sauce gebunden, aufgekocht und abgeschmeckt.
Wenn die 15 Minuten vom Filet um sind, wird es ca. 10 Minuten ruhen gelassen.
Den Rest der Pilze wird in Scheiben geschnitten und mit einem Esslöffel Öl 3-4 Minuten gebraten, das Rosmarin grob hacken und für 1-2 Minuten mitbraten und würzen. Dann wird das Filet mit den gebratenen Pilzen und der Sauce serviert.

Guten Appetit!

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunde
Pro Portion ca. 840 kcal.


__________________
Auch der psychiatrische Wahn enthält ein Stückchen Wahrheit, und die Überzeugung des Kranken greift von dieser Wahrheit aus auf die wahnhafte Umhüllung über.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von yami-yuriku: 24.08.2015 23:32.

24.08.2015 23:28 Fügen Sie yami-yuriku in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch yami-yuriku am 24.08.2015 um 23:28 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » Archiv » Beli's Küchenchaos » 24.08.2015 Filet Wellington
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH