Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

UR-Radio Helpdesk
Fragen an UR-Radio oder technische Probleme?

Hier wird euch geholfen!

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 424 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: 24.12.2015 Sisterhood
Heindal

Antworten: 4
Hits: 7.510
06.02.2016 21:06 Forum: UR Epic


Hier noch ein kleines Bildchen für euch zum Abschied.
Viel Spaß damit.

[IMG]http://images.akamai.steamusercontent.com/ugc/550931938595367354/6A0D3
1CD0D68B71BA2F6EC32A5E3DE7EC4E4AC5D/[/IMG]
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
01.02.2016 22:45 Forum: UR the Web


So nun der zweite Teil der infamous(sonen) Internetartist.

How it should have ended (kurz Hishe) ist eine Serie mit alternativen Enden von populären Filmen. Sehr lustig, sehr gut gezeichnet und sollte man definitiv kennen.

https://www.youtube.com/user/HISHEdotcom


Genial, weil auch genial gemacht sind die Epic Rap Battles of History. Auch relativ bekannt, denn hier treten zwei oder mehr Kontrahenten zu einem Rap Battle an. Das besondere ist der Mix wenn Beispielsweise Columbus gegen Captain Kirk, Gandalf gegen Dumbledore oder Chuck Norris gegen Abraham Lincoln. Das besondere dabei ist, dass sehr viel Wert auf Sprache und Wortwahl gelegt wird. Damit hat jeder Charakter einen eigenen Stil und die Sprüche sind clever gemacht.

https://www.youtube.com/user/ERB


Jimp ist ein "Freelance Video Game Artist", also ein freiberuflicher Künstler für Videospiele. Jimp ist unter anderem bekannt durch verschiedene Computerspiele und Grafiken unter anderem für die Plattform Armor Games. Ähnlich wie Halcyonic Falcon X aka Phyrnna hat er einen Teil zum Open Bundle beigetragen.

http://blog.artjimp.com/


Halcyonic Falcon X aka Phyrnna ist bekannt durch die Musik von Epic Battle Fantasy. Ihre Musik verbindet Klassik mit Techno, Rave und anderen modernen Klängen. Diese Mischung ist einzigartig und ich halte sie persönlich für ein großes Talent unserer Zeit das man kennen sollte. Auch Phyrnna hat einen Teil ihrer Kunst im Open Bundle veröffentlicht.

http://www.newgrounds.com/playlists/view...4c40c53fef14b7e

http://phyrnna.newgrounds.com/

https://phyrnna.bandcamp.com/


Halcyonic Falcon X aka Phyrnna ist bekannt durch die Musik von Epic Battle Fantasy. Ihre Musik verbindet Klassik mit Techno, Rave und anderen modernen Klängen. Diese Mischung ist einzigartig und ich halte sie persönlich für ein großes Talent unserer Zeit das man kennen sollte. Auch Phyrnna hat einen Teil ihrer Kunst im Open Bundle veröffentlicht.

http://www.newgrounds.com/playlists/view...4c40c53fef14b7e

http://phyrnna.newgrounds.com/

https://phyrnna.bandcamp.com/


Loish habe ich erst vor Kurzem kennengelernt. Stellt euch vor ihr seid mega berühmt und habt sogar 10.000 Follower auf Facebook? Das ist nett, aber es geht besser. Loish ist eine Künstlerin und hat fast eine Millionen Follower auf Facebook. Und das nicht ohne Grund. Ihre Kunstwerke sind wunderschön und auf jeden Fall einen Blick wert.

http://loish.net/


David Revoy ist ebenfalls ein Künstler, der unter anderem auch für die Concept Art des Films "Sintel" verantwortlich war. Als Illustrator und "CG Artists" schafft er fantasievolle Bilder und ist auf jeden Fall eine Größe im Netz die man kennen sollte.

http://www.davidrevoy.com/
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
01.02.2016 19:29 Forum: UR the Web


Sooo, ich habe es gestern leider nicht geschafft noch meine Artistliste abzuarbeiten Augenzwinkern . Ich wollte mit euch noch ein paar coole Internetartist teilen, die ich im Laufe meines Lebens kennengelernt habe.

Fangen wir mit A an wie Alexandr Zhelanov:

http://opengameart.org/users/alexandr-zhelanov

Alexandr macht coole Musik, die sich für Fantasyspiele und freie Projekte eignet. Wichtig, die meisten Projekte sind unter CC-BY 3.0 Lizenz. Das heißt sie sind zwar auch für kommerzielle Zwecke einsetzbar, aber man muss den Künstler natürlich erwähnen. Und das tut man doch gern, oder?


Nach A folgt natürlich Z, deswegen machen wir mit Zeldyn weiter:

http://zeldyn.deviantart.com/

Zeldyn hat einen guten Zeichenstil und hat auch einige Fantasybilder gemacht. Einige dieser Kunstwerke sind auch auf opengameart zu finden:

http://opengameart.org/content/thief-portrait-female


Majus von Majusarts hat bereits ein bewegtes Leben als Animationskünstler hinter sich. Sein Blog Majusart war mein Lieblingsblog und seine Filme zu Monkey Island sind schon fast legendär. Aber auch seine Geburtstagsfilme beispielsweise zu Star Trek Next Generation oder anderen Computerspielen sind megalustig. Ein Riesentalent.

http://majustuff.tumblr.com/

https://www.youtube.com/user/MajusArts


So das war Teil I der (infamousses weil von heindal gekannten) Internetartists. Teil 2 folgt heute Abend.
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 15:50 Forum: UR the Web


Free Animation Films:

Ritterschlag - https://www.youtube.com/watch?v=v7lsbwm-dvc

Zero - https://www.youtube.com/watch?v=LOMbySJTKpg

Blender Foundation

Elephants Dream: https://www.youtube.com/watch?v=TLkA0RELQ1g

Big Buck Bunny: https://www.youtube.com/watch?v=aqz-KE-bpKQ

Sintel: https://www.youtube.com/watch?v=eRsGyueVLvQ

Tears of Steel: https://www.youtube.com/watch?v=R6MlUcmOul8

Caminandes: Llama Drama: https://www.youtube.com/watch?v=G_QNyia4XfE

Caminandes: Gran Dillama: https://www.youtube.com/watch?v=Z4C82eyhwgU

Caminandes: Llamigos: https://www.youtube.com/watch?v=SkVqJ1SGeL0
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 15:41 Forum: UR the Web


Fanmade Films:

Star wars

STAR WARS LEGENDS: Legacy of the Force
https://www.youtube.com/watch?v=VHYLraOs7Z4

Knights of the Old Republic: Broken Souls
https://www.youtube.com/watch?v=_xSjAkj_tyA

Revan - Star Wars Fan Film (2015):
https://www.youtube.com/watch?v=-DtvTM1Am4I

Star Trek

Prelude to Axanar: https://www.youtube.com/watch?v=1W1_8IV8uhA
StarTrekRenegades: https://www.youtube.com/watch?v=eE2Wgop9VLM
Star Trek: Aurora: https://www.youtube.com/watch?v=9mHyGlqsjsQ

Lord of the Rings / Herr der Ringe

Born of Hope: https://www.youtube.com/watch?v=qINwCRM8acM
Hunt of Gollum: https://www.youtube.com/watch?v=VaakJk9vR7U

Firefly

"THE VERSE" - https://www.youtube.com/watch?v=B24h1SYIxEc

DEUS EX Machina

HUMAN REVOLUTION - https://www.youtube.com/watch?v=LO2Rx8YlSWY
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 15:32 Forum: UR the Web


Free Films:

Kung Fury: https://www.youtube.com/watch?v=bS5P_LAqiVg

State Zero: https://www.youtube.com/watch?v=QgPMyvZMBY0

CLOSER: https://www.youtube.com/watch?v=IEuZCv7GlPw

Old Films: http://www.pastemagazine.com/articles/20...on-youtube.html

My favourite music video: https://www.youtube.com/watch?v=9WNrfl_pLeQ
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 15:23 Forum: UR the Web


Free Games and Game Websites:

http://www.wesnoth.org/

http://armorgames.com/

http://www.kongregate.com/

http://www.newgrounds.com/
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 14:51 Forum: UR the Web


Webprojects to Learn Coding:

Codeschool: https://www.codeschool.com/

Codeacademy: https://www.codecademy.com/

Programmer RPG: http://www.kongregate.com/games/gregoryc...-programmer-rpg

Self HTML: https://selfhtml.org/
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 14:44 Forum: UR the Web


IT-News:

www.heise.de

www.t3n.de

www.golem.de
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 14:34 Forum: UR the Web


Free Funding:

https://flattr.com/

https://www.patreon.com/
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.2016 14:26 Forum: UR the Web


Policy and Watchblogs - Websiten über Politik und Watchblogs:

https://netzpolitik.org/

http://www.abgeordnetenwatch.de/

http://www.bildblog.de/

http://blog.gao.gov/category/topics/international-affairs/

https://www.hrw.org/

http://www.nachdenkseiten.de/
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
UR the Web - Sendung muss leider entfallen / Show cancled 28.01.2016 19:33 Forum: UR the Web


Leider sind die Versuche mein (recht teures und bisher zuverlässig laufendes) Streamingprogramm zu starten gescheitert.

Es tut mir leid, aber die Sendung muss entfallen und das ist das erste Mal das mir das in meiner 4,5 jährigen Moderatorenlaufbahn passiert, ausgerechnet heute. Die Sendung wird aber nachgeholt und zwar am 31.01. von 14-16 Uhr.

Ich bin auch traurig darüber, denn die Sendung war auch mir sehr wichtig, um mich von Euch zu verabschieden. Wir sehen uns dann Sonntag.


In my 4 and a half years career as a free radiomoderator it never happened to me, what happened today - unfortunately today. Due to problems with my (expensive and so far reliable) streaming software I have to cancel the show. I will fix the problems and will stream the show later on January the 31th, from 2 to 4 pm CET.

I'm very sorry and I'm really sad about this, as this last show was and is important to me to say goodbye. See you on sunday.


Heindal
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
28.01.2016 19:05 Forum: UR the Web


Hi,

ich werde noch ein bisschen brauchen, die Sendung startet 15 min später.

I will be late today, the show will start 15 minutes later. I'm sorry I'm really not amused about this either.


Ciao/Regards

Heindal
Thema: 31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web
Heindal

Antworten: 12
Hits: 6.553
31.01.16 Amazing Websites and Netartists - Last Show of UR the Web 27.01.2016 00:19 Forum: UR the Web


Wie ihr vielleicht auf der Portalseite wird UR Radio zum 31.01.16 den Sendebetrieb einstellen. Daher wird die nächste Sendung am 28.01.16 auch die Letzte sein. Wenn ihr natürlich einen Supersponsor kennt, hätten wir noch eine Chance - aber das ist vielleicht Wunschdenken Augenzwinkern .

Mir bleibt nur noch euch eine epische Sendung um alles hineinzupacken was ich mit diesem Sendeformat vorhatte. Ich werde euch Internetartists und coole Websiten vorstellen die ihr vielleicht noch nicht kennt, die man wie ich finde aber kennen sollte. Gemischt wird das ganze mit cooler Musik und meinen epischen Geschichten. Also bis dann am Donnerstag um 19 Uhr.


As you might have seen, there is a message on the portal. UR Radio will stop its streams on January the 31th, so the show this thursday will be the last of UR the web. Of course if you know a supersponsor we might save the radio, but this is not most likely Augenzwinkern .

All that remains me to me is to make this show epic for you and put everything in the show I've got and prepared for the concept so far. There will be unknown artists and websites, which are imho worth to know. There will be cool music and some of my improvised epic stories (like comics just spoken). Thursday 7 pm (German time) - Root Stream.



Edit:

Unfortunately the show had to be canceled and will be streamed on January the 31th, form 2-4 pm CET.

Leider musste die Sendung am Donnerstag entfallen, Sie wird am 31.01. von 14-16 Uhr nachgeholt.
Thema: 21.01.2016 Internet of Art Things
Heindal

Antworten: 1
Hits: 2.059
22.01.2016 22:10 Forum: UR the Web


OMG, I still owe you an artist of the week!
Oh meine Pistol, ich habe euch noch gar nicht den Artist der Woche genannt.


This week / Diese Woche:

KNau with / mit "Urban Jungle"

http://opengameart.org/content/urban-jungle


Eine tolle Sammlung von Bildern veröffentlicht als Public Domain für die freie Verwendung. Das heißt jeder Indiespieleentwickler, Grafiker oder Mediendesigner kann damit arbeiten und damit sogar kommerzielle Produkte erstellen! Coole Sache!

An amazing collection of Public Domain photos, that will allow gamedevelopers, as well as mediadesigners to create new art with it. Cool stuff!
Thema: 21.01.2016 Internet of Art Things
Heindal

Antworten: 1
Hits: 2.059
21.01.2016 Internet of Art Things 20.01.2016 20:59 Forum: UR the Web


Gegenstände mit eigener Kunst versehen und verkaufen? Das geht und dafür gibt es diverse Webseiten die ich euch morgen vorstellen werde.

Selling Things with your own art on it? There are websites for that and I will talk about them tomorrow!


Deviantart ist eine Künstler-Community und Plattform zum Kauf und Verkauf von Kunst in einem. Die angebotene Kunst ist wirklich sehenswert und man kann sie sich auch auf Leinwand ausdrucken.

Deviantart is an artist-community and offers several ways to buy arts, on canvas for example and also to sell art as an artist.

http://www.deviantart.com


Zazzle ermöglicht euch eure eigenen individuellen Gegenstände wie T-Shirts, Kartenspiele, Babykleidung, Schuhe und mehr zu erschaffen. So kann man eigene individuelle Geschenke gestalten oder seine Kunst auf einen Gegenstand bannen, die man per Link an Freunde und Follower schicken kann.

Zazzle is a way to create your own T-shirt, Cardgames, Hoodies, Blankets, Shoes and whatever. You can either create your own gift, or using your art to design a unique item and share it with a link on your devote followers who are willing to pay for your art.

http://www.zazzle.com


Redbubble könnte man als Mischung aus den ersten beiden Webseiten beschreiben. Es bietet Kunst von mehr als 350.000 unabhängigen Künstlern an und erlaubt euch Cases, Kleidung und andere Dinge mit dieser Kunst zu kaufen. Natürlich könnt ihr auch eure eigene Kunst hochladen und eure Marge selbst bestimmen, woraus sich dann der Endpreis bestimmt. Es gibt auch einige coole bedruckbare Gegenstände die es so auf Zazzle nicht gibt.

Redbubble could be described as a mix of deviant art and zazzle. It hosts art from 350 K+ (probably 350.001) independent artist and allows you to print t-shirts and whatever with it. Of course you can also sell your own art with redbubble and decide which marg you want to get. Some of redbubbles items are however unique and can't be found on zazzle.

http://www.redbubble.com


Spreadshirt gibt es schon recht lange und wurde bereits 2001 in Leipzig gegründet - also ein Startup bevor der Name en vogue wurde. Es ist die erste Plattform die ich kenne, die es ermöglichte ihren Shop auf der eigenen Website einzubinden. Mittlerweile bieten viele Webseiten und Plattformen diese Möglichkeit an. Das Konzept ist ähnlich wie bei den anderen vorgestellten Webseiten. Ihr könnt eigene T-Shirts und Gegenstände entwerfen und diese dann auch über eure eigene Webseite verkaufen.

Spreadshirt is legionend - wait strike that - a legend. It was founded as a startup back in 2001 in Leipzig and it was one of the first platforms (that i know), who allowed to embedd their store on other platforms - a concept that is used by a lot of companies and platforms nowadays. However the concept is and was the same as zazzle and redbubble - you can create your own t-shirts with your own art and even sell them on your own website.

https://www.spreadshirt.de

https://www.spreadshirt.com


Da fehlt noch was? Denn es gibt ja auch Künstler die nicht unbedingt Kunstwerke auf Leinwände zaubern, sondern Kraft ihrer Hände Schmuck und Kunstwerke wie Skulpturen schaffen. Natürlich gibt es auch hierfür viele Plattformen und Webseiten die es ermöglichen selbstgemachtes zu verkaufen. Eine der ersten Seiten die ich kenne, war etsy.com, denn sie ermöglicht genau das. Selbst hergestelltes zu verkaufen.

You don't like visual art? But are an artist creating awesome things using your hand - be it self crafted jewelery or sculptures. Than maybe you've heard about etsy.com, a platform that allows to sell selfmade things. There are more websites like that, and etsy should work as an example.

https://www.etsy.com/
Thema: 14.01.2016 Free Game Development
Heindal

Antworten: 0
Hits: 1.451
14.01.2016 Free Game Development 13.01.2016 21:21 Forum: UR the Web


Morgen stelle ich euch ab 19 Uhr ein paar Webseiten für Spiele Entwickler vor, die frei verfügbare Musik, Bilder und Texturen enthalten. Dazu gibt es wieder leicht gaming-mäßig angehauchte Musik.

In the last show I've introduced websites for game developers, which offer free media such as music, textures and artwork.


Und hier sind für euch die besprochenen Webseiten von der Sendung:
These are the websites I've introduced in the show:

http://opengameart.org/

http://open.commonly.cc/

http://www.flaticon.com/

http://www.soundbible.com/

https://freesound.org/

http://wptavern.com/13-sources-for-free-...licensed-images

http://superpowers-html5.com/index.en.html


Artist of the Week: Kel-Chan with Arc Infinitum 4

http://www.newgrounds.com/portal/view/668456
Thema: 07.01.2016 Crowdfunding
Heindal

Antworten: 2
Hits: 2.585
13.01.2016 21:09 Forum: UR the Web


My new internet radio show is called "UR The Web" and I'm talking about topics all around the internet. I've left my comfort zone and decided to make this new show available in two languages German and English.

My first show was about crowdfunding, which will be an essential part of the further development of the show. I will talk about interesting new projects and feel free to comment and chat with me. This summary is a little bit shorter than the german version, but I hope you will like it either way. I'm sharing my personal experience in supporting several crowdfunding campaigns. I'm neither a guru nor an absolute expert - so keep this is mind.

As you know crowdfunding as a word, says what it is all about. You can collect funds for your own projects from a crowd, people who are willing to support your project. This isn't a new concept as preorders and plcs work in the same way. Supporting a firm or a buying a product before its even produced have existed even before the internet. Important: collected funds will just be released by platforms if you actually reach your goal. There is just one exception, called flexible funding, which will be introduced later.

I sometimes explain crowdfunding as "collect donations on the internet". That is not quite true as supporters will receive unique rewards for their "donations". Also most projects have a commercial backround, so donations might not be the best word to descripe it.



How to realize a project?

Make a good plan for a project, clarify your goals and make a good description and presentation. Nowadays its common to share your idea with a good youtube video. This video and sound has to be perfect, there shouldn't be any glitches.
Also you need an authentic presentation, within this video and therefore you will need somebody who can present your project as you want it. It can even be funny, but people should gain trust into project and that you really realize, what they are paying/donating for.

An important part in creating a successful project, is to think about cool rewards. In Germany you can for example pay around 15 € for one new CD. If you are a band collecting funds for your new CD, its most likely that your fans will support you for 15 €, when they get the new CD. Maybe they will donate even more if its an exclusive album version or a T-Shirt. But these rewards can be more, such as an own role in a film, an unique drawing or your name in the trailer.

Stretchgoals are important, too. If you can collect more money than your actual goal you can promise to realize even more and make your project bigger. For example if you are collecting funds for a computergame in your native tongue, you can provide a translation into other languages when reaching a strechgoal of let's say 50.000 $ more than actually wanted. Stretchgoals will motivate your supporters and might help you to convince even more people.


crowdfunding platforms


https://www.kickstarter.com/

This is THE crowdfunding platform. It has hosted many successful mediaprojects, such as films, comics and games. For example"Starcitizen", "Dreamfall Chapters", "Kung Fury" and "Iron Skies". If you have mediaproject, you most likely want to present it on this platform providing your description in both - english and your mother tounge to reach an international community.


https://www.startnext.com/

The "german" kickstarter. If you want to realize a project in germany, you are most likely to start here. Amazing is the number of social and cultural projects, as well as the way the platform supports itself. But there are also traditional projects such as authors collecting funds for their books or a band for their new album.


https://www.indiegogo.com/

They say to be the biggest, international crowdfunding platform. Indiegogo has provided a lot of amazing projects. The platform is well known for projects about high tech products, such as drones, smartphones, smartwatches and many things more. The platform also allows a so called flexible funding, with which you can keep the collected money, even so you don't reach your goal.


Crowdfunding on Websites?

Everyone can do so, but its most likely that not many people will donate for project, except it is really awesome. But there is no security for people donating on a private website, while platforms usually will just pay the money, when the project is actually realized. UR Radio itself made a crowdfunding campaign like this, you can watch the result clicking on support on the top of our website.

However one of the most successful crowdfunding projects, has used this concept by allowing to support the project on the projects own website. I'm talking about "Star Citizen", which already collected 105 Million $.

https://robertsspaceindustries.com/funding-goals

(Lottery might be better, but this is still an incredible sum)

The project itself started on Kickstarter and reached over 2 million $. The reason - Chris Robert the "epic" game developer is behind this project, which proably explains its success. Also you can buy ingame content such as space ships for the new game.

https://robertsspaceindustries.com/pledge

Star Citizens itself will be a mix of a space and ego shooter with a lot of amazing elements such as landing and exploring planets and space stations. Best of luck to all supporters of the projects, I hope you will get what you've paid/donated for.


Altruism?

There is a charge for using crowdfunding platforms. Kickstarter and Indiegogo take 5% of the collected sum, as well as additional fees for example if you are paying with pay pal. Startnext is a little bit different, not only the starter of a project can voluntarily support the platform when the project realized, also the supporters of project can decide to do so.
Thema: 07.01.2016 Crowdfunding
Heindal

Antworten: 2
Hits: 2.585
13.01.2016 20:04 Forum: UR the Web


Das Thema zum Start der neuen Sendung "UR The Web" ist ein wenig umfangreicher und beruhen auf einer alten Zusammenfassung von mir zum Thema "Crowdfunding".

So hier nun eine kleine Zusammenfassung meiner Sendung zum Thema Crowdfunding. Es beruht auf meiner persönlichen Erfahrung auf bisher drei verschiedenen Plattformen und der Unterstützung von zahlreichen Projekten. Ich bin also kein Guru, sondern eher ein interessierte Laie und teile hier meine persönlichen Ansichten mit euch.


Über Plattformen oder eigene Webseiten kann man Geld für eigene Projekte sammeln. Die Unterstützer entscheiden ob und wie viel Geld sie für ein Projekt geben möchten.

Zusammengefasst könnte man sagen Crowdfunding ist "Spenden sammeln im Internet", aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Denn beim Crowdfunding erhält der Unterstützer eines Projekts auch ein sogenanntes Dankeschön für die Beteiligung am Projekt. Auch werden Crowdfundingprojekte nicht aus reiner Nächstenliebe erstellt, sondern haben durchaus auch einen kommerziellen Hintergrund. Ganz neu ist dieses Konzept nicht. Vorfinanzierung (zum Beispiel durch Vorbestellungen) ist seit Jahrhunderten ein Geschäftsmodell und auch die Unterstützung von Firmen durch den Kauf von Anteilen ist in Aktiengesellschaften Realität. Wenn man aber heutzutage von Crowdfunding spricht, dann meint man in der Regel Crowdfunding durch eine große Internet-Plattform oder auch eine private Website.

Wichtig, Starter der Crowdfunding Aktionen erhalten in der Regel nur ihr Geld, wenn sie eine Zielsumme erreichen. Es gibt Ausnahmen wie die flexible Finanzierung, die ich euch später vorstelle.


Wie kann man selber ein Projekt über Crowdfunding realisieren?

Normalerweise ist es so das man eine bestimmte Anzahl an Fans auf der jeweiligen Plattform haben muss, damit man überhaupt eine Crowdfunding Aktion starten kann (zumindest ist/war es bei Startnext so). Man muss Menschen von seiner Idee überzeugen.

Wenn man eine Crowdfundingaktion startet sollte man klar definierte Ziele setzen und die Planung des Projekts bereits abgeschlossen haben. Ihr solltet möglichst exakt definieren was ihr mit dem Geld machen wollt und dies dann in lesbaren Form gut auf der Plattform präsentieren.

Über Youtube Videos stellen sich die Projekte vor. Es gibt tatsächlich einige Projekte die ohne auskommen, aber es mittlerweile State of the Art ein Video zum Projekt hochzuladen. Man braucht hier gute Präsentatoren die das Projekt vorstellen. Ihr braucht entsprechend glaubwürdige Sprecher und Vertreter. Letztendlich muss das Video authentisch sein und überzeugen. Ob man ein Produkt spaßig präsentiert oder bierernst - man muss überzeugen. Dazu muss auch die Technik stimmen und das Video muss perfekt sein.

Spender erhalten wie gesagt ein sogenanntes "Dankeschön". Das ist von der Spendenhöhe abhängig und die meisten Crowdfundingaktionen stehen und fallen mit guten Dankeschöns.

Wenn man beispielsweise eine Musik CD als Dankeschön ab 15 Euro zur Verfügung stellt, hat man eigentlich schon den Nerv getroffen. Wenn man für 15 Euro nur eine Postkarte erhält ist das ziemlich frech - da muss das Konzept schon sehr gut sein. Dankeschöns zeichnen sich aber auch durch ihre Individualität aus, denn oftmals bekommt Gegenstände oder Belohnungen die es sonst nicht gibt. Beispielsweise einen Auftritt in einem Film, eine handgemachte Karrikatur oder die Erwähnung zum Beispiel im Vorspann, in einem Buch oder einer Webseite.

Eine weiterer Garant für den Erfolg eines Projekts sind sogenannte Stretchgoals. Ihr definiert ja eine bestimmte Summe die ihr erhalten möchtet und was ihr damit tun möchtet. Stretchgoals können hier einen zusätzlichen Anreiz für Spenden bieten. Wenn ihr die Summe überschreitet und nehmen wir einmal an 50.000 € mehr einnehmt, könnt ihr definieren was dann realisiert wird. Möglichst sollte das erste Ziel eher sachlich formuliert werden und das erste Stretchgoal irgendetwas Spektakuläres sein, damit die Spendern motiviert sind noch mehr zu spenden.



Wo kann ich Projekte einstellen?

Ich stelle euch nun ein paar der Crowdfundingseiten vor, die ich kenne:


https://www.kickstarter.com/

Ist die Crowdfunding Website, einige der erfolgreichsten Crowdfunding Projekte sind hier veröffentlicht worden. Großteils sind hier Filme und Spiele realisiert worden - so zum Beispiel "Starcitizen" der Nachfolger von Wingcommander und Privateer, "Dreamfall Chapter", "Nicht Lustig Zeichentrickfilme", "Kung Fury" oder "Iron Skies". Es gibt auch Produkte die hier realisiert werden, aber dafür und für Kulturthemen gibt es andere bessere Seiten. Der Vorteil von Kickstarter ist die höhere Internationalität, wenn ihr euer Konzept englisch vorstellen könnt. Dann solltet ihr aber das Video auch in englisch und deutsch präsentieren.

https://www.startnext.com/

Ist die deutschsprachige Entsprechung von kickstarter. Wenn ihr es auf ein vorwiegend deutschsprachige Spender abgesehen habt, ist dies die richtige Wahl. Gerade bei startnext sind viele soziale und kulturelle Projekte die Spenden suchen. Es gibt hier aber auch Projekte von Bands die eine neue CD machen wollen, Autoren die Geld für ihr Buch suchen, medizinische Therapien oder neue Medienkonzepte die Unterstützung suchen. Es wäre also eine gute Wahl für euch, wenn ihr ein Projekt in Deutschland realisieren wollt, da ihr auch näher dran seid.


https://www.indiegogo.com/

Ist laut eigenen Angaben die größte, internationale Website im Bereich Crowdfunding. Besonders Unternehmer können hier Gelder für ihre Produktideen sammeln. Der Vorteil gegenüber den anderen Websiten: normalerweise erhält man das Geld einer Crowdfunding Aktion nur, wenn man auch das angestrebte Ziel erreicht wurde. Erreicht man das Ziel nicht, dann erhalten die Spender das Geld zurück. Bei Indiegogo kann man auch eine andere Form des Crowdfundings wählen, nämlich das sogenannte flexible Funding. Dabei muss man keine Summe erreichen und erhält das Geld trotzdem.


Eigene Projekte?

Natürlich kann man auch auf seiner eigenen Webseite um spenden bitten. Allerdings wirkt dies gerade bei privaten Webseiten eher unseriös.

Bei Firmen und größeren Communities, kann es Sinn machen, wenn man eine aktive Community hat. Wir hatten ja zum Beispiel auch eine eigene Crowdfundingaktion gestartet um das Radio zu erhalten (bei Interesse könnt ihr euch das ganze mal mit einem Klick auf Support oben auf unserer Webseite anschauen).

Eines der erfolgreichsten Crowdfunding Projekte ist das Computerspiel "Starcitizen", dass einen Weltraumsimulator der unter anderem das Landen auf Planeten ermöglicht, mit Ego-Shooterelementen verbindet. Über die eigene Webseite des Projektes wurden bereits 105 Millionen $ eingenommen! Damit ist es viel erfolgreicher als jedes über eine Plattform realisiertes Projekt.

Das kann man unter anderem hier nachschlagen:
https://robertsspaceindustries.com/funding-goals . Dabei begann gerade dieses Projekt eigentlich auf Kickstarter und nahm immerhin stolze 2 Millionen $ ein.

Ich möchte auch zwei Millionen sagt ihr? Hm das Ganze ist natürlich nicht so einfach, denn hinter Star Citizen steht auch Chris Roberts der "epische" Augenzwinkern Spieleentwickler der hinter Projekten wie Wing Commander und Privateer stand. Außerdem werden zum Teil nicht-materielle Dankeschöns vergeben, wenn man eine gewisse Summe spendet und natürlich werden auch Raumschiffe im Spiel über die Webseite verkauft: https://robertsspaceindustries.com/pledge . Dieses Konzept hat natürlich auch Kritiker auf den Plan gerufen. Allen Unkenrufen zum Trotz, ist die Alpha Version bereits released und ich drücke allen Supportern des Projektes die Daumen, dass es das wird was sie sich wünschen!


Was erhalten die Plattformen?

Während Startnext auf freiwillige Spenden (Freiwillige Provision) setzt, erhalten Indiegogo und Kickstarter 5% der gesammelten Summe. Aber es können auch zusätzliche Gebühren anfallen - zum Beispiel wenn man aus dem Ausland einen Auftrag schaltet.
Thema: 07.01.2016 Crowdfunding
Heindal

Antworten: 2
Hits: 2.585
07.01.2016 Crowdfunding 07.01.2016 18:55 Forum: UR the Web


Das heutige Thema: Crowdfunding.
Thema: 24.12.2015 Sisterhood
Heindal

Antworten: 4
Hits: 7.510
25.12.2015 20:07 Forum: UR Epic




Dieses Bild zeigt Pistol die ehemalige Syndikatsagentin und Protagonistin der Folge "Sisterhood" aus unserem UR Epic Universum. Gezeichnet bzw. gemalt wurde das Bild von Jens Fiedler und ist eine Auftragsarbeit von mir dem Heindal - sozusagen ein Weihnachtsgeschenk von mir für mich. Aber es wäre schade dieses nicht mit euch zu teilen und als Erinnerung an schöne vier Jahre UR Epic hier nun das Bild als Weihnachtsgeschenk für euch.
Thema: 24.12.2015 Sisterhood
Heindal

Antworten: 4
Hits: 7.510
25.12.2015 19:54 Forum: UR Epic


Sisterhood


Vorgeschichte

Verletzt liegt sie da, fast tot! Ihre Wunde sind zahlreich, sie weiß das sie nicht mehr viel Zeit hat. Doch ihr Gegner ist zu stark, viel zu stark. Ihre schwarze Kampfrüstung liegt zersplittert in der Gegend verstreut, schwere Trümmer liegen auf ihrem Körper.

Langsam durchstößt die Nadel ihre Haut. Die rötliche Substanz dringt ihn ihren Blutkreislauf ein. Erstaunt starrt die Kämpferin auf ihre Haut, ihr Wunden scheinen zu verdampfen. Schreiend erhebt sich die Kriegerin, sie spürt die neuen Kräfte.

Schwarze Blitze umzucken ihren Hände, es fühlt sich anders an. Besser!

Metallteile um sie herum erheben sich und fügen sich zusammen. Vor ihrem geistigen Auge sieht die Schützin eine Waffe, stark genug einen Gott zu verletzten. So erschuf die ehemalige Syndikatsagentin Pistol die "Godslayer". Sie besiegte Ares, rettete die Welt und wurde so selbst zu einer ... Göttin.

Subway to Sally - Die Rose im Wasser

__________________________


Schwesternschaft

20 Jahre später.

Jahrelang hatten die Agenten von Free die Welt immer wieder vor der Zerstörung bewahrt, hatten Invasionen abgewehrt das Syndikat und Schlimmeres bekämft. Doch die Welt hatte ihre alten Helden vergessen, die ihr Leben im Kampf gegen das Götterkind Ares riskierten. Vom Kampf verletzt und entstellt zogen sie sich in den Untergrund zurück ...

Niemand ahnte das es Free war, die Pistol damals die Substanz verabreicht hatte mit der Sie den Sieg gegen Ares erringen konnte. Doch die Substanz wirkte bei der Syndikatsagentin anders. Sie wurde zu etwas Anderem. Manche sagen ... Sie wurde zu einer Göttin.

Pistol näherte den Mythos ihres Götterstatus und galt als das mächtigste Wesen des Universum. Niemand im Universum würde sich der Erde mehr entgegenstellen. Mit der Kriegerin Wargirl und der Mutantin Hairs als linke und rechte Hand gründete sie die Schwesternschaft und vereinte damit die mächtigsten Wesen der Welt unter ihrem Banner.

Geschickt gelang es Pistol eine neue Religion rund um sich selbst zu schaffen. Niemand konnte ihrer Macht etwas entgegensetzen und so kontrollierte ihre neue Schwesternschaft bald jeden Aspekt des Lebens auf der Erde.

Doch es formierte sich Widerstand.

David Garret - The Fifth

__________________________


Die Entdeckung

Eos, die Station im Orbit des Planeten ist die Kommandozentrale der Schwesternschaft. Dutzende von Offizieren in schwarzen Uniformen überwachen die Kommunikation auf der Erde.


Plötzlich flackern die Bildschirme und eine seltsame Übertragung ist zu hören:


"Dies ist die Stimme des Widerstandes. Hört nicht auf die falschen Propheten. Pistol ist keine Göttin, sie ist ein Mensch. Sie kann fallen und besiegt werden. Schließt euch uns an und werdet selbst ein Teil des Widerstands. Werdet Frei!"


"Gebieterin, diesmal konnten wir das Signal der Häretiker zurückverfolgen. Bestätigung von Persephone und Hekate."

"Ausgezeichnet."

"Wir haben außerdem eine seltsame Signatur festgestellt. Wir sind nicht ganz schlau daraus geworden."

"Zeigen Sie mal ..."

Pistol selbst starrt auf die Smartdevice und ihre Augen verformen sich zu Schlitzen.

"Das kann doch nicht ..."

"Gebieterin, sollen wir ein Kommandoteam entsenden? ... Gebieterin?"

"Ich erledige das selbst.", antwortet Pistol ernst.

"Macht meine schwere Rüstung für einen Dive bereit!"

"Die schwere !? ... Äh Jawohl! Ihr habt es gehört an die Arbeit!"

Kurze Zeit später tritt die selbsternannte Göttin durch die Luftschleuse. In der Scheibe der Druckkammer sieht sie die Erde und die Reflektion ihres Gesichtes. Sie ist seit dem Kampf mit Ares nicht um einen Tag gealtert. Schwarze kurze Haare, blaue Augen und eine äußerst kleine Statur lässt nicht vermuten, dass sie das mächtigste Wesen im Universum ist.

Mit einem Rauschen passen sich die Einzelteile ihrer Rüstung ihrem Körper an. Alles ist perfekt. Dann öffnet sich die Luftschleuse und sie wird zur Erde katapultiert. Sie sieht wie ihre Umrisse entflammen als sie in die Athmosphäre eintritt. Dann rast die Erde schneller und schneller auf sie zu.

_______________________


Dunkler Engel


Ein seltsamer schwarzer Funken rast zur Erde. Dann schlägt der schwarze Blitz in einem leerstehenden Lagerhaus ein. Das Gebäude hält der Wucht des Einschlages nicht stand und stürzt ein. In einem rauchende Krater sieht man inmitten der Trümmer eine Gestalt in einer schwarzen Kampfpanzerung. Blitze umzucken die kniende Pistol und man vermeint zwei schwarze Flügel zu erkennen.

Saltation Mortis - Dunkler Engel


Zwischen den Trümmern und den umgebenden Gebäuden erheben sich Schatten. Der Widerstand! Ohne lange zu zögern eröffnen sie das Feuer auf die selbst ernannte Göttin ...

Im Hagel von Gewehrsalven und Plasmaentladung sieht man eine Schattengestalt mit zwei Pistolen. Immer wieder sieht man den Feuerstoß ihrer Waffen. Es wirkt fast so als würde sie tanzen.

Northern Lite - Feel like dancing


Dutzende von Widerstandskämpfer halten sich ihre dampfenden Hände. Ihre Waffen wurden durch die Göttin zerstört.

"Corporal, Verlustmeldung."
"Keine, aber sie hat sie alle entwaffnet. Sie hat die Waffen getroffen obwohl sie unter schweren Feuer stand! Wie ist das ..."
"Es ist also wahr! Sie tötet nicht! Zu wertvoll sind wir als potentielle Marionetten. Vergessen sie Schusswaffen, gehen sie in den Nahkampf."
"Sind sie verrückt? Wie sollen wir ..."
"Das ist ein Befehl!"

Während die meisten der Widerstandskämpfer ihr heil in einer panischen Flucht suchen, stellen sich sechs Mutige der Göttin zum Nahkampf.

Pistol rollt mit den Augen, als sie den ersten Schlag mühelos pariert, den nachfolgenden Tritt blockiert und dem Angreifer einen Tritt in die Körpermitte verpasst der ihn wegschleudert. Sechs Kämpfer gehen gleichzeitig auf sie los. Es ist fast so als würden die Umrisse der Kämpferin in einem schwarzen Blitz verschwimmen, als sie Dutzende von Schlägen und Tritte mühelos pariert.

Bakkushan - Springwut

__________________________

Brutes

Der Widerstandskämpfer schwebt fast 20 cm über dem Boden. Pistol hält ihn am Kragen und hat ihn mit einem Arm nach oben gehoben.

"Wo ist euer Hauptquartier?"
"Ich weiß nicht wovon ihr redet!"
"Eure Kommandozentrale, sie sollte hier sein, aber unsere Scanner zeigen sie nicht ..."


Während der Mann sich unter dem Griff windet, funkt der am Boden liegende Corporal schwer atmend die Kommandozentrale an.

"Erste Verteidigungslinie durchbrochen!
Schickt die Brutes! Alle!"

Aus einer unscheinbaren Wand treten plötzlich vier zerlumpte Gestalten. In ihrer Hand halten sie eine seltsame Vorrichtung.


"Geht doch.", Pistol lässt die zappelnden Soldaten vor sich los. Er sucht sofort das Weite.


"Pistol an Eos! Hier ist eine Phasentarnung aktiv direkt vor mir. Vermutlich außerirdisch, der Widerstand muss Untersützung von den Acht erhalten haben. Vielleicht ist es auch alte Freetechnologie. Ich schaue mir das ganze an. Over und out."

"Sie sollten auf sich auf Madame. Viel Glück."

"Was soll schon passieren Pierre, ich meine ..."

In einer fließenden Bewegung setzen die vier unscheinbaren Gestalten vor ihr die seltsame Vorrichtung an ihren Hals. Ihre Körper scheinen zu wachsen. Kleidung und Rüstung wird wie Papier zerfetzt als ihre Muskeln und ihr Statur zunimmt. Pistol steht nun vier riesigen drei Meter großen Ungetümen entgegen.

"Heilige ... damit hatte ich nicht gerechnet."

Die Kämpfer stürmen auf sie zu. Sie kann einen schweren Schlag zum Boden ablenken, doch die Schockwelle erfasst sie und schleudert sie mehrere Meter durch die Luft.


Prodigy - Get your fight on

__________________________


Verrat


Unser Blick entfernt sich von Pistol. Wir sehen die Erde, doch was ist das? Für einen kurzen Moment vermeint man einen riesigen wabbernden Schatten zu sehen. Ein gewaltiges, getarntes Schiff über dem Planeten Erde!

Eine menschliche Kriegerin in einem braunen Umhang kniet vor einer schwarzen Silhouette. Fast der ganze Raum ist in Dunkelheit gehüllt und der Betrachter könnte annehmen sie wäre allein.

"Mutter! Königin! Die selbsternannte Göttin ist unsere Falle getappt. Unsere Bauern haben gute Arbeit geleistet. Bald werden wir nicht nur das Ende von Pistol, sondern auch das der restlichen Freeagenten erleben! Dann wird uns niemand mehr im Weg stehen."

"Gute Arbeit, Kind. Es war weise von dir dich uns anzuschließen. Wir werden davon absehen dich zu fressen. Aber denkst du die Göttin das unsere Waffen reichen werden sie zu verletzten?"

"Damit haben wir gerechnet. Die Rüstung die sie trägt wurde sabotiert und injiziiert ein Gift. Es sollte ihre Fähigkeiten weit genug reduzieren um sie verletzen zu können.


"Wie verschlagen meine Tochter, es war gut von mir meine DNA an dich weiterzugeben. Sie hat dich nicht nur schneller und besser gemacht als die Menschen! Doch trotzdem bist du ihr, der Göttin unterlegen, nicht wahr. Gnihihi. Aber nun beginnst du langsam auch so zu denken wie wir. Grihihi."

Für einen kurzen Moment sieht man acht glühendee Augen in der Dunkelheit des Raumes.

"Hoffen wir für dich, dass dein Plan Erfolg hat!"


Letzte Instanz - Der Garten

__________________________

Alpha Team


Keuchend rammt Pistol ihre Hand in die Erde. Ein schwarzer Blitz schießt aus dem Boden und erfasst den letzten Brute der dampfend zu Boden geht. Obwohl sie einige Schläge einstecken musste, hat Pistol den Kampf gegen diese muskelbepackten Monstren souverän gewonnen. Doch sie fühlt sich seltsam schwach.

...

Mittlerweile in der Kommandozentrale des Widerstands.

"Sie ist geschwächt, unsere Informanten hatten Recht. Junior, Micro wie ist eure Analyse."

"Sieht gut aus, sie ist im Laufe des Kampfes langsamer geworden. Soviel zum Thema 'Göttin'. Sie hat lediglich das Kraftlevel eines D Mutanten wenn es hoch kommt."

"Pichiko, denkst du das Li das hinkriegt?", hört man eine krächzende Stimme.

"Ja ich habe sie gut ausgebildet. Ob sie das volle Potential ihres Schattenelements nutzen kann, weiß ich nicht."

"Ike, was ist mit deinem Schützling.", hört man die dunkle Stimme des Anführers.

"Ape ist der einzige der den Sechs-Schwerterstil beherrscht. Er übertrifft selbst mich und ausgestattet mit meinen Klingen könnte er sie auch alleine besiegen, Junky."

"Junior, mach Papa stolz! Nimm meine Kampfrüstung - dafür habe ich dich die letzten 20 Jahre vorbereitet. Wir bereiten die Merkur für den letzten Schlag vor. Sie wird es nicht kommen sehen!"

"Gut! Alpha Team los!"


...


Pistol schüttelt den Kopf um den Schwindel abzuschütteln.

"Heindal, was ist mit mir los?"

"Glückwunsch würde ich sagen?", antwortet die Ki ihres Kampfanzuges.

"Wie meinst du das ...?

"Nun äh ... Ach sie meinen diese momentane, seltsame Unpässlichkeit? Sie wissen ja Frauen und ihre ..."

"Heindal!"

"Grml. Es könnte sein, dass meine Systeme manipuliert wurden. Warten Sie ich checke das kurz - achja in der Tat. Die Rüstung verabreicht Ihnen wird eine seltsame Substanz, vermutlich ein Art Muntantengift. Sie senkt ihre Mutantkräfte und greift ihre Konstituion an. Clever gemacht definitiv ein Insidejob!"

"Was meinst du damit?"

"Verrat! Es muss jemand auf Eos dafür verantwortlich sein, jemand mit einer hohen Sicherheitsstufe. Ich habe die Zufuhr der Substanz deaktiviert."

"Wer könnte ..."

"Eos an die Gebieterin, wir empfangen mehrere Signale. In ihrer Nähe müssen sich mehrere unregistrierte C und D Mutanten befinden! Wir wußten nicht das noch welche existieren. Es besteht Gefahr. Wir haben Verstärkung ausgesandt, sie wird bald da sein. Halten Sie durch ... bzrllll."

"Was zum ..."

Sie, die Göttin weicht einen Schritt zurück. Vor ihr treten fünf Gestalten aus der Wand.

Ein Krieger in einer schweren Kampfpanzerung, eine Formerin in deren Handflächen sich Energie sammelt, ein seltsamer Schwertkämpfer mit sechs Klingen, ein Mann in der Kampfrüstung des Syndikats und eine diebisch, lächelnde Katzenmutantin mit langen Klauen.

Schelmish - Hunter

__________________________


Unterschätzte Göttin


Li, die Formerin kreuzt ihre Arme. Plötzlich entsteht um die Kämpfenden eine schwarze Kuppel. Der Mann in der schwarzen Rüstung ist plötzlich verschwunden - eine Phasentarnung. Eine Gatlinggun wird auf Pistol ausgerichtet und die Katzenmutantin fokussiert sie mit ihren Augen.

"Hilfe kannst du jetzt nicht mehr erwarten!"

"Ich benötige keine", antwort Pistol entschlossen und zieht zwei Pistolen.


Ape zieht zwei, seiner sechs Schwerter mit den Händen, seine Füße die Greifarmen enden nehmen zwei weitere. Adern bilden sich auf der Stirn des Affenmutanten. Hinter seinem Rücken entfalten sich plötzlich zwei weitere Arme und er zieht die verbleibenden Schwerter. Sich um seine eigene Achse drehend stürmt der Mutant auf die selbsternannte Göttin zu. Diese überkreuzt ihre Pistolen und kann die erste Klinge blockieren, duckt sich dreht sich um ihre eigene Achse und entgeht zwei weiteren Schlägen. Sie feuert ihr Pistolen doch ihre gegenüber kann die Kugeln mit seinen Schwertern abwehren gerät aber in die Defensive.

Die Göttin kann gerade noch einen flirrenden Schatten hinter sich wahrnehmen doch der Fußfeger reißt sie von den Beinen. Lange Klauen fahren über ihre Panzerung doch der Angriff bleibt ohne Wirkung.

"Weg da!", brüllt der Mann in der schweren Kampfrüstung.
Eine Plasmaentladung rast auf Pistol zu.

Die Göttin lässt ihr Waffen fallen und mit einer fließenden Bewegung zieht Pistol eine weitere seltsame geformte Pistole aus einem Rückenhalfter hervor und feuert sie auf die Plasmaentladung die zu Eis gefriert. Auch der Schwertkämpfer und der gepanzerte bekommen die Eiswaffe zu spüren. Doch Burstangel ist zu schnell, er tritt die Hand mit der Pistole weg und entwaffnet Pistol.

Diese nutzt die Wucht seines Trittes, bringt sich mit einer Drehung in Sicherheit und fördert eine Art Steinschlosspistole zu Tage. Eine Plasmaentladung trifft den Getarnten und schleudert ihn gegen eine nahegelegene Wand. Obwohl die Kampfpanzerung zerstört und seine Tarnung ausfällt, schließt sich die schweren Wunden von Burstangel sofort.

"Verdammtes Reptil! Deswegen kannst du also noch kämpfen ..."
"Ich bin noch immer ein Shinigami", kommentiert Burstangel brummelnd.

Li scheint sich ganz auf die Barriere zu konzentrieren und so verbleibt einzig die Katzenmutantin. Pistol richtet die "Steinschlosspistole" auf ihre verbleibende Gegnerin.

Diese duckt sich vor dem Einschlag, doch die Waffe explodiert in Pistols Hand. Sie will eine weitere Waffe ziehen, doch diese gleitet ihr aus der Hand.

"Was zum! Du bist Kitty richtig?!", meint Pistol brummend, die sich an das sprichwörtliche Glück der Mutantin erinnert.

"Na gut, dann eben so."

Die Hand der Kriegerin ist von Blitzen umzuckt um rammt in den Boden. Betäubt gegen ihr Angreifer zu Boden. Einzig Li scheint dagegen gefeiert zu sein.


Eisbrecher - Schock

__________________________

Konkurrenz


"Sie glaubt gewonnen zu haben! Gut! Li jetzt!"

Dunkelheit umgibt die Hände der Mutantin. Ihr Augen werden schwarz. Schlangen aus Schatten schießen zu Pistol heran.

Diese umschlingen die Göttin und halten sie an Ort und Stelle.

"Wir brauchen den Luftschlag, Merkur! Jetzt!"

"Wir können nicht, Sir. Störung in der Athmosphäre ... Oh mein Gott es ist riesig ... wir brzzzzzzllllll."

"Merkur was ist dort los?", hört man über Funk.

"PcJunky, was ist das da auf dem Schirm?"

"Das Flagschiff der Acht ... sie haben uns reingelegt ... Sie werden uns alle auslöschen."


Mit einer herrischen Geste erzeugt Pistol eine gewaltige Druckwelle und stößt die sie umgebenden Freeagenten in Sicherheit. Ein Energiestrahl aus weißem Licht geht auf Pistol nieder und reißt einen Krater in das Gebiet.


__________________________

Gefallen


Dampfend sieht man eine kauernde Gestalt inmitten eines Kraters. Ihre Kampfrüstung ist zersprungen, ihre Ausrüstung ist zerstört und die Kriegerin zittert.

"Warum hat sie das getan ..."

"Sicher so ein Psychotrick ..."

"Dazu hatte sie keinen Grund ..."

"Ich habe es getan damit ihr versteht, nicht ich bin das Problem es sind die da. Es ist egal ob ihr mich töten wollt oder nicht. Die da sind schlimmer. Als wählt zwischen einem Leben oder einem Tod durch die Hand der Acht als ihre Beute.", Pistol deutet auf mehrere Schlachtschiffe die sich im Orbit des Planeten enttarnen und ihre Waffen laden.


Schandmaul- Geas Traum

__________________________

Gefallen 2


Langsam, zitternd nähert sich eine kleine Gestalt der kauernden Göttin im Krater. In ihrer Hand hält sie eine Spritze mit einer roten Substanz. Pistol nickt Li kurz zu. Free hat sich entschieden der Göttin zu helfen, dieses Mal.

Erneut gelangt die rote Substanz in ihr Blut. Wieder einmal fühlt sie sich anders.

"Weg hier, ich weiß nicht ob ich die Kraft kontrollieren kann."

Schwarze Blitze umgeben Pistols Gestalt, die sich langsam ausbreiten.


Evanescence - Bring me to life

__________________________

Nevermore


Auf der Station Eos.

"Es sind zuviele wir können sie nicht alle bekämpfen. Sie konzentrieren ihr Feuer auf einen Punkt ..."

"Die Acht senden ein Wort ... es heißt 'Beute'!"

"Das heißt ein Totalangriff!"

"Oh my godess, es ist Pistol. Sie konzentrieren ihr Feuer auf Sie."

"Moment was ist das? Ein Godslayer Signal, nur um vielfaches stärker! Mitten auf der Erde."

"Das ist unmöglich, eine solche Energie könnte die Erde mehrfach zerstören."

"Es ist die Stadt, sie scheint sich an einer Stelle zusammenzuziehn. Sie verwandelt die Stadt in eine Waffe!"


Auf der Erde ...

Um Pistol herum zucken schwarze Blitze, hunderte von Bauteilen schweben um die Göttin und formen sich zu einem gewaltigen Geschütz zusammen. Pistols Gesicht ist von einem wöflischen Lächeln gezeichnet.

"Nie mehr werdet ihr versuchen die Erde anzugreifen, Krabbler!"

ASP - Nie mehr
Queen - Flash

__________________________

Die Waffe

Hunderte von Energiekabeln münden in der Waffe die Pistol in der Hand hält. Sie ist umgeben von Technologie. Schweiß hat sich auf der Stirn der Göttin gebildet. Ihre Arm verkrampft sich als sie den Abzug der erzeugten Waffe betätigt. Eine gleißender Strahl aus Energie erhellt den Himmel und reißt das Flagschiff der Alten mit sich ...

Phyrnna - Acruta Lao D'nor
__________________________

Epilog

Plötzlich ist alles in blaues Licht gehüllt. Dutzende von Polizisten und sogar einige Raumkreuzer haben die Freeagenten umzingelt. Mit einem verschüchterten Lächeln heben die meisten Mitglieder des Widerstands ihre Hände.

Bosshoss - Whatever
___________________________


Epilog 2

"Göttin, wir haben die Häretiker festgesetzt."

"Könnt ihr mich mal nicht bei meinen Bewerbungsgesprächen stören?

Alphateam, ich glaube in meinen Stab ist da gerade ein Platz freigeworden und außerdem gibt es in meinem Team noch einen Verräter. Wie wäre es mit einer Anstellung als Leibwächter?"


Wir kennen die Antwort der Freeagenten auf das Angebot der Göttin nicht, doch die Flotte der Acht wurde zerstört. Free und Pistol hatten erneut und ein letztes Mal die Erde gerettet. Was die Zukunft bringt ... wer weiß das schon?

Christina Stürmer - Auf und davon
___________________________


Das ist die vorletzte Ausgabe von UR Epic, aber die letzte mit einer epischen Geschichte. Es bleibt mir nur, mich bei euch den Zuhörern für die letzten vergangenen vier Jahre zu bedanken.

Insbesondere den Listenern die sich als Freeagenten und Teammitglieder aktiv an der Sendung beteiligt haben.

Dies sind:

PcJunky, Pichiko, Ike, Griffy, Engywuck, Burstangel, Ann, Candle Jack, Yami, Gimlie2, Gwenivre, Fadia, Nekomoon, Sindy, Agent Doppel Null, Nami, ngja'Qe, Beli, Genpaku, DiscoTier, eFzvai, Meretan, Nao, Sam, Gnade, Ducal, McSachseTv, CheeseSandwich, Damona, Kaosu, Cruz


Vergesst nich das eure Charaktere auch außerhalb von Free und UR Epic Abenteuer erleben können. Also bewahrt euch eure Fantasie und erlebt fantastische Geschichten da draußen! Am 31.12. gibt es dann eine musikalische Zusammenfassung des Jahres 2015 in einem "epischen" Mix. Bis dahin, euer Heindal.
Thema: UR-Radio Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Heindal

Antworten: 1
Hits: 2.734
24.12.2015 18:28 Forum: Archiv


Auch von mir alles Gute an die Zuhörer und Kollegen.
Thema: 24.12.2015 Sisterhood
Heindal

Antworten: 4
Hits: 7.510
24.12.2015 17:38 Forum: UR Epic


Thema: 24.12.2015 Sisterhood
Heindal

Antworten: 4
Hits: 7.510
24.12.2015 Sisterhood 22.12.2015 01:10 Forum: UR Epic


Die Erde ist befriedet und unter einer gerechten "Göttin" vereint. Als die selbsternannte Göttin Pistol ihre alten Feinde Free verfolgt, ahnt sie nicht das ihr Verrat droht.

Doch sollte man eine verwundete Wölfin unterschätzen?



Sisterhood, die letzte Geschichte von UR Epic und des Jahres wird am am 24.12.2015 ab 19 Uhr ausgestrahlt. Die Storyelemente stehen euch später zum immer wieder anhören zur Verfügung, damit ihr auch wenn ihr nicht da sein könnt, nichts verpasst.


Alles Gute und frohe Weihnachten wünscht

Heindal (die KI der Kampfrüstung)
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 424 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH